Der Duft nach frischgebackenen Weihnachtskeksen, Stollen und Kuchen zaubert eine wunderschöne Stimmung herbei und ist etwas ganz Besonderes, weil die Weihnachtsleckereien mit ganz viel Liebe und Hingabe gebacken werden. Diese köstlichen Vanillekipferl mit Mandeln werden mit Sicherheit eine weihnachtliche Atmosphäre in ihr Zuhause zaubern, da die Kipferl an die leckeren gebrannten Mandeln von den Weihnachtsmärkten erinnern.

pk-rezepte-vanillekipferl-mit-mandeln


Zubereitungszeit: 30 Min    Backzeit: 8-12 Min     Gesamtzeit: ca. 1h – 1,5h

Zutaten:

  • 150g Mandelmehl oder fein gemahlener Mandeln
  • 70g Butter
  • 100g gemahlener Mandeln
  • 2 Eier
  • 120g Sukrin
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Einheit GTN Proteinpulver (Vanille)
  • 1 Vanilleschote
  • Sukrin Puderzucker (nach Bedarf)

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Butter in der Mikrowelle erhitzen, damit sie leichter mit der Masse für die Kipferl vermengt werden kann. Das Backpulver mit dem Mandelmehl bzw. den fein gemahlenen Mandeln vermengen, damit sich das Backpulver gut verteilt. Danach Butter, gemahlene Mandeln, Sukrin und Proteinpulver beimengen. Zum Schluss noch 2 Eier und das Innere der Vanilleschote dazugeben.

Den Teig gut durchkneten, damit alle Zutaten sich gut miteinander vermengen. Der Teig darf nicht zu trocken sein, sondern noch ein wenig feucht. Wenn der Teig zu feucht ist, kann noch ein wenig Mandelmehl oder gemahlener Mandeln dazugegeben werden und wenn der Teig zu trocken ist, kann noch ein Ei bzw. ein wenig Butter dazugegeben werden.

Danach Kipferl formen. Empfehlenswert ist, dass größere Kipferl geformt werden, weil der Teig empfindlicher ist, als man es vielleicht vom Teig für herkömmliche Vanillekipferl kennt. Im Fall, dass die Kipferl auseinanderfallen, kann man sie auf das Backblech legen und sie auf dem Backblech in Form biegen. Die Kipferl nicht zu nah beieinander legen, da sie beim Backen noch ein wenig aufgehen werden. Die Kipferl etwa 8-12 Min backen bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Wenn die Kipfel fertig gebacken sind, auf dem Backblech abkühlen lassen, da sie leicht auseinanderfallen bzw. zerbröseln können. Wenn die Kipferl abgekühlt sind, kann man sie auf ein Brett legen und mit gemahlenem Sukrin (Puderzucker) bestreuen.

Ein frohes und festliches Naschen!

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.