Stell Dir vor – Du erzählst allen, dass Du schon bald einen perfekt geformten Hintern haben wirst!

Einen Hintern, den Du Dir insgeheim schon lange wünschst. Gleichzeitig wird das aber auch einen großartigen Effekt auf Dein Selbstbewusst haben.

Mir scheint es, als ob bereits der Gedanke an einen solchen wagemutigen Schritt, große Unsicherheit bei Dir hervorruft.

Michael Gersic wundert sich

Und zwar deshalb, weil Du Angst vor dem Scheitern hast.

Obwohl Du unzählige Kniebeugen, Ausfallschritte, alle möglichen Sprünge und Übungen machst, sieht Dein Hintern einfach nicht schön und knackig aus.

Kein Wunder, dass Dich das ärgert und Dein Selbstbewusstsein beeinträchtigt. Höchste Zeit also, um endlich die Gewinnstrategie kennenzulernen.

Ich zeige Dir die 5 effektivsten Übungen mit dem Theraband für den Po, die Du überall und zu jederzeit machen kannst.

Diese 5 Übungen werden garantiert für genau die Resultate sorgen, die Du Dir schon immer gewünscht hast.

Vergiss deshalb alle gescheiterten Versuche, weil ich Dir nämlich in den nächsten Minuten eine bewährte Strategie verraten werde, durch die Du Deinen Hintern perfekt in Form bringen wirst.

INHALTSVERZEICHNIS:

    1. ÜBUNGEN MIT THERABAND FÜR EINEN PERFEKTEN HINTERN
    2. WIE KOMMT MAN NOCH SCHNELLER ZU EINEM KNACKIGEN UND PERFEKT GEFORMTEN HINTERN?
    3. GEFÜHRTES VIDEOTRAINING MIT THERABÄNDERN FÜR ZUHAUSE

ÜBUNGEN MIT THERABAND FÜR EINEN PERFEKTEN HINTERN

Die Tatsache, die Du akzeptieren musst, wenn Du die gewünschten Resultate erreichen willst, ist im Grunde sehr einfach.

Du musst verstehen, dass jede Strategie ihr gewisses Potential hat.

Und wenn Du es vollkommen ausgeschöpft hast, ist es Zeit für den nächsten Schritt bzw. die nächste Stufe.

Wenn Du bis jetzt Deine Übungen ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt hast, dann bin ich überzeugt, dass sich Dein Körper an dieses Konzept gewöhnt hat.

Du bist schon zu lange in Deiner gemütlichen Komfortzone, was auch der Hauptgrund dafür ist, dass Deine Fortschritte stagnieren.

Deshalb solltest Du diese »Wohlfühlzone« so schnell wie möglich verlassen.

Willst Du wissen, wie Dir das gelingt?

Übungen mit theraband für einen perfekten hintern - Michael Gersic

Das ist viel leichter, als Du denkst.

Ein fantastisches Hilfsmittel, das Dich sofort aus der Komfortzone herausholt und für schnelle und offensichtliche Resultate sorgt, ist das …

Theraband.

Ich garantiere Dir, dass Du schon nach dem ersten Zirkel der 5 Übungen, die ich Dir gleich zeige, die Aktivierung der Muskeln fühlen wirst, weshalb diese Trainingsart schon bald zu Deinen Lieblings-Workouts gehören wird.

Außerdem erwartet Dich am Ende dieses Beitrags ein geführtes Training, das wir gemeinsam absolvieren werden.

Schauen wir uns aber zuerst einmal an, welche Übungen ich für Dich vorbereitet habe:

BREITE KNIEBEUGEN MIT THERABAND

Breite kniebeugen mit theraband

  • Bring das Theraband gut 20 cm oberhalb der Knie an,
  • stell Dich nun etwas breiter als schulterbreit hin, aktiviere Deine Körpermitte und drück die Knie ganz leicht nach außen,
  • geh nun in die Kniebeuge und achte darauf, dass die Bewegung die ganze Zeit kontrolliert ist,
  • der Rücken ist gerade und der Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule,
  • drück das Theraband mit den Knien möglichst weit auseinander,
  • in der niedrigsten Position verharrst Du kurz und in der höchsten spannst Du die Pomuskeln stark an und sorgst so für fantastische Ergebnisse.

ENTENGANG MIT THERABAND

Entengang mit theraband

  • So wie bei der ersten Übung, positionierst Du das Theraband ungefähr 20 cm oberhalb der Knie,
  • danach stellst Du Dich aufrecht hin, die Füße stehen zusammen und Du gehst in eine halbe Kniebeuge,
  • hierbei achtest Du darauf, dass der Rücken gerade und der Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule ist,
  • wenn Du das beherrschst, bewegst Du Dich abwechselnd nach links und nach rechts,
  • achte bei jedem Seitenschritt darauf, dass der Knöchel nicht schneller als das Knie ist und Du Deine Beine kontrolliert abwechselst. Dadurch wirst Du das Potential der Übung maximal nutzen.
  • Achte auf eine saubere und kontrollierte Ausführung und verharre kurz in allen drei Positionen.

BEINHEBEN NACH HINTEN MIT THERABAND

Beinheben nach hinten mit theraband

  • Bei dieser Übung spielt nicht nur die Aktivierung der Pomuskeln eine wichtige Rolle, sondern auch das Gleichgewicht,
  • die Übung führst Du nämlich im Stehen aus, was mit dem Theraband eine große Herausforderung darstellt,
  • bevor Du beginnst, bestimmst Du das Standbein und das andere Bein streckst Du so weit nach hinten aus, dass Du die Spannung des Therabands spürst,
  • danach winkelst Du das Knie des Standbeins etwas an, aktivierst die Bauchmuskeln und streckst das andere Bein nach hinten aus,
  • wichtig ist, dass Du Deinen Körper nicht rotierst und gleichzeitig versuchst, Dein Bein möglichst weit nach hinten zu ziehen,
  • wenn Du spürst, dass die Ferse den äußersten Punkt erreicht hat, verharrst Du kurz in dieser Position und kehrst dann wieder in die Ausgangsposition zurück,
  • vergiss bitte nicht die Beine abzuwechseln, weil nur so alle Muskeln gleichmäßig trainiert werden können.

KNIESTRECKEN MIT THERABAND

Kniestrecken mit theraband

  • positioniere das Theraband ungefähr in der Mitte der Oberschenkel,
  • geh nun in den Vierfüßlerstand und stütz Dich auf Händen und Knien ab,
  • die Hände sind direkt unter dem Schultergürtel und die Knie stehen so, dass Schenkel und Oberkörper einen 90-Grad-Winkel bilden,
  • zieh nun ein Knie seitlich nach oben und stell Dir vor, dass Du es über ein Viertel der Kreislinie bewegst,
  • achte darauf, die Hüften nicht zu drehen, weil Du dadurch den Effekt der Übung verminderst,
  • verharre kurz in dieser Position und kehre dann wieder in die Ausgangsposition zurück,
  • vergiss bitte nicht, die Beine nach jedem Zirkel abzuwechseln.

HÜFTSTRECKEN MIT THERABAND

Hüftstrecken mit theraband

  • Leg Dich zuerst auf den Rücken und positioniere das Theraband oberhalb der Knie,
  • die Hände sind neben dem Körper, die Knie winkelst Du an und drückst die Füße gegen die Unterlage,
  • bevor Du loslegst, solltest Du überprüfen, ob das Theraband angespannt und an der richtigen Stelle angebracht ist,
  • wenn Du diese Anfangsposition beherrschst, kannst Du mit der Bewegung beginnen, bei der Du Dich auf das Strecken der Hüfte konzentrierst,
  • Deine Aufgabe ist es, die Hüfte so hoch zu strecken, dass sie zusammen mit Knien und Schultern eine gerade Linie bildet,
  • achte außerdem darauf, dass Du die Knie die ganze Zeit nach außen drückst, weil damit ein zusätzlicher Widerstand erzeugt wird, der die schlafenden Muskeln definitiv aufwecken wird.

WIE KOMMT MAN NOCH SCHNELLER ZU EINEM KNACKIGEN UND PERFEKT GEFORMTEN HINTERN?

Neben den 5 effizientesten Übungen mit dem Theraband, verrate ich Dir aber noch einen wichtigen Trick.

Gesäßkontraktion - von der Seite

Wenn Du Übungen machst, mit denen Du Deine Pomuskeln stärken und formen willst, spielt neben der richtigen Ausführung auch die Kombination aus Kontraktion und Widerstand eine Schlüsselrolle.

Diese perfekte Kombi vereint nämlich die maximale Kontraktion bzw. das maximale Anspannen der Muskeln mit dem Widerstand des Therabands.

Wenn Du also so schnell wie möglich das gewünschte Resultat erreichen willst, dann konzentriere Dich während des Trainings darauf, dass Deine Muskeln immer angespannt sind und Du den Widerstand des Therabands spürst.

Kontraktion der Gesäßmuskulatur

So …

Die Spielregeln sind klar, also hoffe ich, dass Du diese fantastische Herausforderung schnellstmöglich in Angriff nimmst.

Am Ende erwartet Dich noch ein geführtes Training, mit dem Du alle Übungen in den optimalen Zeitintervallen ausführst und das Spitzentraining für den perfekten Hintern in weniger als 30 min absolvierst.

GEFÜHRTES VIDEOTRAINING MIT THERABÄNDERN FÜR ZUHAUSE

Schau Dir auch das Krafttraining für den ganzen Körper mit Theraband an.

UNSER TIPP
PK-Powerlady
PK-Powerlady

69,00 €

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.