Persönliche Daten eingeben und optimalen Ernährungsplan berechnen! 🍝🥗
Startseite / Workout / Flacher Bauch – 6 einfache Übungen, um ihn zu bekommen
 

Flacher Bauch – 6 einfache Übungen, um ihn zu bekommen

Geschätzte Lesezeit: 5 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 20/09/2021
Flacher Bauch – 6 einfache Übungen, um ihn zu bekommen

Wie bekommt man einen flachen Bauch?

Das ist definitiv eine Frage, mit der sich immer mehr Menschen täglich auseinandersetzen.

Überschüssiges Bauchfett beeinflusst nämlich …

  • Dein Selbstbewusstsein,
  • Dein Wohlbefinden
    und
  • Deine Lebensqualität.

Und auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen, ist die Sache ganz klar.

Bauchfett ist lästig.

Kein Wunder also, dass die meisten Menschen auf der Suche nach einer effektiven Strategie sind, mit der sie einen flachen Bauch und schön geformte Bauchmuskeln bekommen.

Wie lässt sich dieses berühmt-berüchtigte Ziel also erreichen?

Glaub mir – es ist viel einfacher, als die meisten denken!

Um Dir zu beweisen, wie leicht man einen flachen Bauch bekommen kann, zeige ich Dir heute …

6 einfache und effektive Übungen für einen flachen Bauch.

Und nicht nur das …

Ich ergänze die Übungen mit zusätzlichen Tipps, damit Du in kürzester Zeit das erreichst, wovon Du schon seit Monaten träumst – ein flacher Bauch.

Daher schlage ich vor, dass wir direkt loslegen.

KAZALO:

  1. WIE KANN MAN SCHNELL ABNEHMEN AM BAUCH?
  2. WARUM SAMMELT SICH ÜBERSCHÜSSIGES BAUCHFETT AN?
  3. WIE BEKOMME ICH EINEN FLACHEN BAUCH?
  4. VERMEIDE STRESSSITUATIONEN
  5. ÜBUNGEN FÜR EINEN FLACHEN BAUCH
  6. FLACHER BAUCH? DAS GEHEIMNIS STECKT IN DER RICHTIGEN ERNÄHRUNG

WIE KANN MAN SCHNELL ABNEHMEN AM BAUCH?

Beginnen wir mit dem größten und schlimmsten Fehler, wegen dem die meisten Menschen scheitern.

Und das ist …

die Geschwindigkeit der Körperveränderung.

Viele Menschen sind immer noch fest davon überzeugt, dass sie nur wenige Wochen von ihrem gewünschten Ergebnis entfernt sind, wenn sie sich etwas gesünder ernähren und etwas mehr Sport treiben.

Sie glauben, dass eine kleine Änderung des Lebensstils ausreicht, um sichtbare Fortschritte zu erzielen.

Zur Überraschung vieler sieht die Realität natürlich ganz anders aus.

Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach …

Bedenke, dass sich das Bauchfett monatelang angesammelt hat. Es wäre also naiv zu erwarten, dass ein flacher Bauch über Nacht entsteht, so wie es manche Diäten versprechen.

Natürlich will ich Dir mit diesem Hinweis nicht die Motivation rauben.

Ganz im Gegenteil!

Du sollst wissen, dass dieser Prozess seine Zeit braucht. Und ich versichere Dir, dass es viel einfacher sein wird, wenn Du diese Tatsache akzeptierst.

Warum?

Wenn Du weißt, dass ein schnelles Abnehmen am Bauch nicht in Frage kommt, sind Deine Erwartungen ganz anders und vor allem realistischer.

Mit diesem Bewusstsein wirst Du keine Angst haben, dass Deine Motivation schwindet, und nicht auf leere Versprechen wie „schnell flacher Bauch“ hereinfallen.

Und noch etwas …

Es ist kein Problem, ein Sixpack zu bekommen, wenn Du Dir Zeit nimmst, nicht mit dem Kopf durch die Wand willst und der bewährten Strategie folgst.

Die folgenden Zeilen verraten, wie diese Strategie aussieht …

WARUM SAMMELT SICH ÜBERSCHÜSSIGES BAUCHFETT AN?

überschüssiges bauchfettOkay …

Um erfolgreich gegen überschüssiges Bauchfett vorzugehen, musst Du zunächst die Faktoren kennen, welche die Ansammlung von Fettpolstern beschleunigen.

Pass auf …

Die meisten Menschen glauben, dass nur ungesunde Ernährung für die Ansammlung von Fettpolstern verantwortlich ist, was weit von der Wahrheit entfernt ist.

Tatsache ist, dass die tägliche Kalorienmenge weitgehend darüber entscheidet, wie viel Bauchfett sich ansammelt.

Aber man sollte auch wissen, welcher Faktor einen großen Einfluss darauf hat, wie viele Kalorien Du täglich zu Dir nimmst.

Schau …

Nicht nur Dein Wille und Deine Motivation sind ausschlaggebend, wenn Du Dein Ziel erreichen willst.

Dein Appetit und damit die Menge an Kalorien, die Du einnimmst, wird weitgehend von Deinem Lebensstil bestimmt, der sich nämlich direkt auf Deinen Hormonhaushalt auswirkt.

Hormone teilen Deinem Gehirn nämlich mit, wie hoch Dein Energiebedarf ist.

Und wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, dauert es nicht lange, bis der Hunger so stark wird, dass Du Nahrung zu Dir nimmst, obwohl Du mehr als genug Energie hast.

Dich packt eine unbändige Lust auf Süßes, gegen die Du praktisch machtlos bist, weshalb Du dem Druck nachgibst.

Über die Folgen müssen wir wahrscheinlich nicht sprechen.

WIE BEKOMME ICH EINEN FLACHEN BAUCH?

Wie bereits erwähnt, muss der Lebensstil angepasst werden.

Deshalb solltest Du die vier Faktoren, die sich direkt auf Deinen Hormonhaushalt auswirken, unter Kontrolle zu halten, nämlich …

  • Stresslevel,
  • Erholung und Schlaf,
  • Menge eingenommener Einfachzucker
    und
  • Art des Trainings.

VERMEIDE STRESSSITUATIONEN

Stress ist der stille Killer der modernen Zeit, der unter anderem den Traum vom flachen Bauch zerstört.

In Stresssituationen steigt der Spiegel des Stresshormons Cortisol an, was sich folglich auch auf den Appetit auswirkt.

Stresssituationen regen das Verlangen nach Essen stark an, weshalb Du großen Appetit verspürst.

Wenn Du Dich selbst ein wenig beobachtest, z. B. wenn Du bei der Arbeit, auf der Straße oder zu Hause mit Stress konfrontiert bist, wirst Du feststellen, dass genau dies der Fall ist.

Daher empfehle ich Dir dringend, Stress so gut es geht zu vermeiden.

guter SchlafACHTE AUF AUSREICHEND ERHOLUNG

Neben Stress ist es auch ratsam, schlaflose Nächte zu vermeiden.

Dadurch, dass der zirkadiane Rhythmus gestört ist, wird der Appetit angeregt und Du isst mehr, als Du eigentlich brauchst.

Denk also immer an die Regel, dass eine gute Erholung die Verbrennung von überschüssigem Fett beschleunigt.

VERMEIDE EINFACHZUCKER

Neben Stresssituationen und schlaflosen Nächten grenze unbedingt …

die Einnahme von Einfachzuckern ein.

Der beste Weg dazu ist, die Ernährung auf gesunde Lebensmittel auszurichten.

vermeide einfachzucker

In der Praxis bedeutet das einen Verzicht (so gut es geht) auf …

  • Backwaren,
  • Süßwaren,
  • Fast Food,
  • Fertigessen,
  • Trockenobst,
  • Fruchtsäfte
    und
  • kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke.

Vor allem, um das Hormon Insulin, das auch den Appetit beeinflusst, auf dem gewünschten Niveau zu halten, was einer der Schlüsselfaktoren ist, wenn Du Deinen Bauch von der Liste der unerfüllten Wünsche streichen willst.

AKTIVIERE DIE RICHTIGEN MUSKELFASERN

Darüber hinaus ist es natürlich auch sehr wichtig, die richtige Art von Training in Deinen Zeitplan zu integrieren, um alle Muskelfasern zu aktivieren und Deine Körperveränderung weiter zu beschleunigen.

ÜBUNGEN FÜR EINEN FLACHEN BAUCH

Deshalb erwarten Dich hier die 6 effektivsten Übungen für einen flachen Bauch, die am Ende des Beitrags als ein geführtes Workout zur Verfügung gestellt werden, das nicht länger als 10 Minuten dauert und überall und jederzeit ohne Geräte durchgeführt werden kann.

CRUNCH

crunch

  • Leg Dich auf den Rücken,
  • positioniere die Hände am Hinterkopf, sodass die Ellenbogen abstehen,
  • stell die Füße in voller Länge auf den Boden,
  • achte bei der Ausführung darauf, den Brustkorb in Richtung Knie zu bewegen,
  • halte die Lendenwirbelsäule in einer neutralen Position (minimaler Abstand zum Boden),
  • atme am Endpunkt stark aus und kehre dann kontrolliert in die Ausgangsposition zurück.

KNIE ANZIEHEN

knie anziehen

  • Leg Dich mit angewinkelten Beinen auf den Boden und drücke die Füße gegen die Unterlage,
  • die Arme liegen ausgestreckt am Körper,
  • zieh die Knie aus der Ausgangsposition hoch in Richtung Brustkorb,
  • der Po sollte am Endpunkt angehoben werden,
  • stütz Dich mit den Armen ab und führe die Bewegung kontrolliert aus,
  • achte insbesondere bei der Rückkehr in die Ausgangsposition darauf, dass die Rumpfmuskulatur aktiviert ist und die Lendenwirbelsäule in einer neutralen Position bleibt (nicht zusammengesunken).

CRUNCH ZUM FUSS

crunch zum fuss

  • Der Rücken wird über die gesamte Länge gegen den Boden gedrückt,
  • winkle die Beine an und drücke die Füße gegen die Unterlage,
  • streck die Arme am Körper aus,
  • führe abwechselnd seitliche Bewegungen aus und versuche dabei, die Knöchel mit den Handflächen zu berühren,
  • konzentrier Dich auf kontrollierte Bewegungen und eine maximale Aktivierung der Bauchmuskeln.

DAS BUCH SCHLIESSEN

das buch schliessen

  • Lege Dich zunächst auf den Rücken und positioniere die Füße senkrecht vom Boden weg,
  • streck dann die Arme im rechten Winkel aus, so dass die Handflächen nach oben zeigen,
  • beweg den Oberkörper aus der Ausgangsposition vom Boden weg und führe die Arme nach innen,
  • versuche, wenn möglich, die Knöchel zu berühren und die Füße ausgestreckt zu halten.

KNIEBEUGE IM SITZEN

kniebeuge im sitzen

  • Begib Dich in eine sitzende Position und winkle die Beine an,
  • stütz Dich mit Deinen Händen und Fersen ab,
  • der Rücken ist ausgestreckt und der Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule,
  • zieh nun die Knie zur Brust und halte den Oberkörper in einer neutralen Position
  • vermeide ein Hohlkreuz.

 DREHUNG IM SITZEN

drehung im sitzen

  • Setz Dich mit angewinkelten Beinen auf den Boden,
  • stütz Dich mit den Fersen,
  • streck die Arme rechtwinklig vor Dir aus, der Rücken bleibt gerade,
  • abwechselnd den Oberkörper drehen, wobei die Arme nach links und rechts bewegt werden,
  • jedes Mal, wenn Du den Endpunkt erreichst, atme stark aus und spanne Deine Rumpfmuskeln kräftig an,
  • das i-Tüpfelchen ist eine leichte Drehung in Richtung Boden.

Welche Übung auch immer Du ausführst, vergiss nie:

  • die Rumpfmuskulatur zu aktivieren,
  • die Wirbelsäule in einer neutralen Position zu halten,
  • die Bewegungen kontrolliert auszuführen,
  • die Muskeln maximal anzuspannen.

Mit all diesen Regeln im Hinterkopf kannst Du das Training beginnen, das Dich unter dem unten stehenden Link erwartet …

 

FLACHER BAUCH? DAS GEHEIMNIS STECKT IN DER RICHTIGEN ERNÄHRUNG

Und nicht vergessen …

Wie eingangs erwähnt, solltest Du neben einem effektiven Training und einem gut organisierten Lebensstil auch auf die richtige Menge an Kalorien achten.

Das heißt, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Eine zu niedrige Kalorienzufuhr verlangsamt den Stoffwechsel und damit auch den Fettabbau, wohingegen eine zu hohe die Fettansammlung fördert.

Deshalb empfehle ich Dir dringend, unser Quiz so schnell wie möglich auszufüllen, um zu erfahren, wie viele Kalorien Du pro Tag zu Dir nehmen musst, um Dein Ziel so schnell wie möglich zu erreichen.

Zöger also nicht, sondern klick so schnell wie möglich auf den untenstehenden Link und schau Dir Deinen optimalen Ernährungsplan an …

https://www.perfekterkoerper.com/pk-kuche/quiz


Auf sozialen Medien teilen

Autor
Über Michael Gersic
Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Die PK-Küche ist ein Ernährungsprogramm mit personalisierten Ernährungsplänen, die speziell für Dich erstellt werden, da sie auf das Alter, Geschlecht, Gewicht, die Körpergröße, das Level an Aktivität und das persönliche Ziel abgestimmt werden.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit