Trennkost-Diat-michaelTrennkost … Was verbirgt sind hinter diesem Begriff und warum ist diese Diät heutzutage in aller Munde?

Vielleicht sind es die Abnehmerfolge, die von vielen online angepriesen werden. Oder die Geschichte der Nachbarin, die mit Trennkost 10 Kilo abgenommen hat. Womöglich ist es aber nur die Tatsache, dass du diese Diät nicht kennst und dir Hoffnung machst, mithilfe der Trennkost endlich auf Dauer abzunehmen.

Wie diese Diät Weltberühmtheit erlangte? Ganz ehrlich, ICH WEISS ES NICHT!

Doch weiß ich, für wen diese Ernährungsweise (nicht) infrage kommt und was du von dieser Diät erwarten kannst.

Um eine kristallklare Antwort geben zu können, was Trennkost bedeutet, werde ich im Folgenden dieses Thema schrittweise beleuchten.

Eine Möglichkeit, um deinen Traum zu erfüllen ist, dass du dich meinem Programm Perfekter Körper anschließt. Mithilfe des Programms sowie einer gesunden, ausgewogenen Ernährung haben bereits zahlreiche Schützlinge ihre Traumfigur erreicht und fühlen sich in ihrer Haut wieder wohl.»»

IN 3 MONATEN ZUR TRAUMFIGUR

Trennkost-Diat-1Die Trennkost-Diät ist eine 90-Tage-Diät und beruht auf einer angeblich richtigen Lebensmittelkombination bzw. -trennung. Was sie ausmacht? An bestimmten Tagen werden nur bestimmte Nährstoffe bzw. Lebensmittel aufgenommen. Kurzum: Tage werden eingeteilt in Eiweiß-, Stärke-, Kohlenhydrat-, Obst- und Wassertage.

Das sind in aller Kürze die Hauptmerkmale der Trennkost-Diät.

Eines konnte ich aber bei Trennkost nie so wirklich verstehen. Spricht man von Trennkost, so ist fast nirgends von hochwertigen Lebensmitteln und Mengenangaben zu lesen. Und um eine gesunde und fitte Figur zu bekommen, sollten meiner Meinung nach auch diese zwei Aspekte unbedingt berücksichtigt werden.

Doch ziehen wir an dieser Stelle noch keine voreiligen Schlüsse. Nehmen wir doch die Trennkost-Diät etwas genauer unter die Lupe.


3 FRAGEN, DIE DIE WAHRHEIT ANS TAGESLICHT BRINGEN


Wann immer ich die Frage gestellt bekomme, ob eine bestimmte Diät bzw. Ernährungsweise der richtige Weg zur Wunschfigur sei, stelle ich der Person folgende 3 Fragen.

Und ich finde es fair, mit diesen Fragen auch der Trennkost-Diät eine Chance zu geben.


1. Passt diese Ernährungsweise/Diät zu deinem Lebensstil?

Schon nach der ersten Frage sind die meisten ziemlich erstaunt und verunsichert.

Sie begreifen nicht, dass die Ernährungsweise mit ihrem Lebensstil Hand in Hand gehen sollte und nicht umgekehrt. Viele sind nämlich der Auffassung, dass man vielmehr vollkommen seinen Lebensstil ändern muss, um die Ernährung in den Griff zu bekommen.

Eine Großzahl der Abnehmwilligen ist außerdem fest davon überzeugt, dass nur durch eine grundlegende Lebensstiländerung Pfunde purzeln können. Mit anderen Worten: man sollte auf Lieblingsspeisen verzichten und sich an abertausende (Diät-)Regeln halten.

Eine solche Denkweise ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Denn solange du dich nur mit großer Mühe an deine (neue) Ernährungsweise hältst, wirst du bald an einen Punkt gelangen, an dem es einfach nicht mehr weitergeht.

Kurzum: Die Geschichte wird sich wiederholen. Überflüssige Kilos werden wieder zum Alltag werden (= Jo-Jo-Effekt).

DIE ERNÜCHTERNDE ANTWORT

Trennkost-Diat-2

Die Trennkost-Diät kommt schon nach der ersten Frage für viele Abnehmwillige also überhaupt nicht infrage.

Schuld dafür ist die stark eingeschränkte Ernährungsweise (Eiweiß-, Stärke-, Obst- und Wassertag), die schwer zu befolgen ist und einige bindende Regeln mit sich bringt.

Stelle dich doch mal ein Abendessen mit Geschäftspartnern vor, wenn der Obsttag an der Reihe ist?

Trennkost-Grundregel Nr.1.: Ist Obsttag an der Tagesordnung, so darf einzig und allein Obst verzehrt werden.

Ein Beispiel: Du triffst dich mit Freunden in einem Restaurant zum Abendessen. Jeder bestellt ein klassisches Abendessen, während du einen Apfel oder eine Banane aus der Tasche holst. Eine bizarre Vorstellung, nicht wahr?


2. Willst du nur abnehmen oder deinen Perfekten Körper anziehen?


Was ist eigentlich dein Ziel? Einfach nur abnehmen oder dich doch in deiner Haut wohler fühlen und fitter werden?

Schnell mal ein paar Pfunde abnehmen? Kein Problem.

Alles was du tun musst ist, dass du weniger Kalorien einnimmst, als du verbrauchst. Solange du dich in einem Kaloriendefizit befindest, bist du also auf der sicheren Seite.

Möchtest du aber fitter werden, dich in deinem Körper wohler fühlen und lästige Speckröllchen auf Dauer loswerden, dann musst du einen anderen Weg gehen.

Die Erfolgsformel lautet: Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung bestehend aus hochwertigen Lebensmitteln.

WENN DER KÖRPER SICH SELBST BEKÄMPFT, HÖRT DER SPASS AUF

Trennkost-Diat-3
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die meisten viel mehr als nur eine Gewichtsabnahme wünschen. Ist dem so, dann kommt die Trennkost-Diät für dich schon mal gar nicht in Frage. Du brauchst viel mehr als nur eine Ernährungsweise, die weniger Pfunde auf die Waage bringt.

Der »Fortschritt« bei einer Trennkost-Diät beruht vielmals auf einem Muskelabbau. Also statt Fett zu verbrennen, baut dein Körper Muskelmasse ab. Vereinfacht: statt abzuspecken, nimmst du nur ab.

Und dies macht der Körper nicht ohne Grund. Dem Organismus fehlen nämlich lebenswichtige Makronährstoffe. Folge? Der Körper beginnt Muskeln abzubauen und greift sich selbst an. Kommt es zur »Selbstzerstörung«, kannst du auf eine fitte Figur vergessen.

Aus diesem Grund solltest du dich von Menschen, die mit Trennkost 5, 10, 15 oder sogar 20 Kg abgenommen haben, nicht durcheinanderbringen lassen. Merke dir Folgendes: Ein Großteil derer, die mit Trennkost abgenommen hat, verlor nicht überschüssiges Fett, sondern Muskeln.

Dein Wunsch ist doch eine gesunde und straffe Figur? Haben wir da eine Abmachung?


3. Sich während der Diät wohlfühlen. Geht das?

Damit du dir aber zu 100% sicher sein kannst, ob eine Diät zu dir passt, solltest du dir folgende Frage stellen: Wie fühle ich mich während der Diät? Fühle ich mich schlapp und energielos, oder motiviert und energiegeladen?

Wichtige Termine und nicht immer stressfreie Herausforderungen verlangen nach Energie. Und nur durch ausreichend Energiezufuhr stellst du sicher, dass du dich während der Diät wohlfühlen kannst.

Die Devise lautet also: nur durch viel Energie und Power wirst du dich in deiner Haut auch während der Diät wohlfühlen. Stimmst du mir zu?

Alles in Allem: Auch in Punkt 3. trägt Trennkost dem täglichen Energiebedarf nicht Rechnung. Sie ist also – etwas vereinfacht formuliert – nicht alltagstauglich.

DER WASSERTAG KÖNNTE DICH SOGAR DEN JOB KOSTEN

Trennkost-Diat-4Heißt es Wasser- bzw. Trinktag – ein Schlüsselelement des Trennkostprinzips -, dann stelle dich schon mal auf Müdigkeit, fehlende Konzentration sowie beeinträchtigtes Urteilsvermögen ein.

Ein Paradebeispiel: Du kommst nicht zur Arbeit und begründest dein Fernbleiben mit der Ausrede, dass du dich aufgrund deiner Diät (Wassertag) nicht wohlfühlst. Nun stelle dir den Gesichtsausdruck deines Chefs vor, wenn er diese Nachricht liest. Einfach nur lächerlich.

Konstante Gefühlsschwankungen sowie Höhen und Tiefen müssen nicht sein.

Willst du dich also während der Diät nicht unwohl fühlen sowie eine komplexe und ineffektive Ernährungsweise praktizieren, dann sage NEIN zur Trennkost-Diät!


Vergiss auf kurzfristige und qualvolle Lösungsansätze, die keine Resultate bringen. Konzentriere dich stattdessen lieber auf eine gesunde, abwechslungsreiche und leckere Ernährung, mit der du dein Wohlfühlgewicht erreichen wirst.

Eine Möglichkeit, um deinen Traum zu erfüllen ist, dass du dich meinem Programm Perfekter Körper anschließt. Mithilfe des Programms sowie einer gesunden, ausgewogenen Ernährung haben bereits zahlreiche Schützlinge ihre Traumfigur erreicht und fühlen sich in ihrer Haut wieder wohl.»»


Weitersagen? Gerne! – damit auch deine Freunde die Wahrheit über die Trennkost-Diät und all ihre Fallen erfahren.

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.