Ob auf Social Media, in der Zeitung, bei Talkshows oder im Fitnessstudio …

… ganz egal, wohin man auch schaut, Superfoods sind in aller Munde.

Und dies sorgt oft für Verwirrung. Denn jeder möchte von diesem Hype etwas haben – insbesondere von all den guten Eigenschaften, die in den Superfoods angeblich enthalten sind.

Doch nicht so schnell! Auch bei Superfoods gilt extreme Vorsicht! Denn wie bei allen anderen Nahrungsmitteln gibt es auch unter den angeblichen Superfoods Fallen, die an vielen Ecken auf Dich lauern.

AKTUELL IN ALLER MUNDE – JEDER SPRICHT DAVON

Um Missverständnisse vorzubeugen: Im heutigen Beitrag reden wir nicht vom virtuellen Zahlungsmittel Bitcoin, sondern von sog. Superfoods.

Und wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo wir unbedingt ein paar sehr wichtige Fragen klären müssen.

Was genau sind sog. Superfoods? Können diese Wundermittel wirklich Deinem „Umformprozess“ auf die Sprünge helfen? Kann der Verzehr von Superfoods wirklich den Alterungsprozess verlangsamen und warum kamen bis dato Superfoods nie auf Deinem Speiseplan vor?

Auf alle diese Fragen uvm. bekommst Du eine Antwort in den folgenden Zeilen. Das heutige Motto: Lies Dir den ganzen Beitrag durch und tu Deinem Körper etwas Gutes!

DIE DREI WICHTIGSTEN AUF DER TOP-10-LISTE

Würde ich Dir die Frage stellen, was für Dich einen gesunden Lebensstil und ein gutes Wohlbefinden ausmacht, würdest Du – nehme ich zumindest an – Folgendes behaupten:

  • Viel Energie,
  • Ein gesunder und fitter Körper,
  • Das richtige Maß an Selbstbewusstsein.

Und wir beide wissen genau, dass beim Projekt »Fitte, gesunde Figur« eine vielfältige und ausgewogene Ernährung eine Schlüsselrolle spielt.

Und dessen sind sich praktisch alle bewusst. Immer wieder liest und hört man, wie wichtig die unten aufgezählten Makronährstoffe sind:

  • Eiweiße (Proteine),
  • Fette,
  • Kohlenhydrate.

Fakt ist, diese Makronährstoffe stellen das Grundgerüst einer ausgewogenen Ernährung dar.

OFFEN SEIN FÜR NEUES – FORTSCHRITTE MACHEN!

Doch aufgepasst!

Bist Du Dir ganz sicher, dass Dein Wohlbefinden, Deine Wohlfühlfigur und Deine Gesundheit allein von diesen 3 Makronährstoffgruppen abhängen?

Viele werden sich wundern, doch die Antwort lautet NEIN!

Kurz erklärt …

Spricht »Otto Normalverbraucher« mit seinem Freund Michael über ausgewogene Ernährung, so nimmt das Gespräch spätestens nach der Erwähnung der 3 Makronährstoffe ein Ende. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass damit das ganze Abnehm-Potenzial vollkommen ausgeschöpft wäre – bei Weitem nicht.

Denn da gibt es einen kleinen Trick, der Dir dabei hilft eine fitte Figur, jüngeres Aussehen und ein super Wohlbefinden zu erreichen.

Was damit gemeint ist, erfährst Du in den folgenden Zeilen.

Damit das Ganze kristallklar wird, unten ein simpler Vergleich aus dem Alltag.

KLEINE DINGE BEWIRKEN GROSSES

Nehmen wir an, dass Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate den Grundbaustein guten Wohlbefindens und einer straffen Figur darstellen. Und ziehen wir da einen praktischen Vergleich, so wissen wir, dass ein Haus ohne Ziegel, Dachkonstruktion und Dachziegel noch lange nicht allen Bauanforderungen entspricht.

Allein diese Baumaterialien reichen nicht aus, um ein stabiles, erdbebensicheres und bewohnbares Haus zu bauen.

Stimmt doch, oder?

Werden nämlich Schrauben, Nägel und andere Elemente vergessen, die ja die einzelnen Bausegmente miteinander verbinden und dem Haus seine Festigkeit geben, so kann im Fall eines Erdbebens das Haus einfach zusammenstürzen.

Kurzum, ein Projekt, in das man jahrelang investiert hat, bricht auf einmal in sich ein.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass Du in einem solchen Haus nicht leben wollen würdest.

Und so wie jedes Gebäude bestimmten Außenfaktoren ausgesetzt ist, wie z.B. Wind, Regen, Erdbeben, Hagel, so ist auch der Organismus konstant diversen Gefahren ausgesetzt, gegen die es sich zu schützen gilt.

Tut man das nicht, setzt man Einiges aufs Spiel!

(STRESS-)FAKTOREN, DIE DEINE GESUNDHEIT GEFÄHRDEN KÖNNEN

Typische (Stress-)Faktoren:

  • Ein voller Terminkalender,
  • Stressiger Alltag,
  • Streit mit dem Partner,
  • Anfälligkeit für Infekte,
  • Schlafmangel,
  • Motivationstiefs,
  • Gestörte Darmflora,
  • Medikamente, u.Ä.

All diese Stressfaktoren sind heutzutage gang und gäbe und nehmen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Befinden und nicht zuletzt auch auf die Figur.

Du wirst mir wahrscheinlich zustimmen, dass Du tagtäglich Menschen begegnest, die ausgeschöpft aussehen, viel älter aussehen als sie es in Wirklichkeit sind, ständig über Kopfweh klagen, keine Motivation finden, um ihr Workout zu absolvieren …

… vielleicht kämpfst mit den gleichen Problemen auch Du.

Du fragst Dich wieso? Die Antwort ist recht simpel: Weil Deine Ernährung nicht optimal zusammengesetzt ist.

Doch keine Sorge.

So wie beim Bau eines Hauses gewisse Materialien die Stabilität gewährleisten, so findest Du auch in der Ernährung Stoffe, die den Organismus vor Außengefahren schützen.

(MIKRONÄHR)STOFFE, DIE WAHRE WUNDER WIRKEN

Für ein super Wohlbefinden und einen gesunden Organismus braucht es neben Makronährstoffen außerdem Mikronährstoffe sowie andere lebenswichtige Stoffe (Spurenelemente).

Damit gemeint sind in erster Linie:

  • Vitamine,
  • Mineralien,
  • Antioxidantien,
  • Enzyme.

Dabei handelt es sich um lebensnotwendige Stoffe, ohne die das Fettverbrennungspotenzial und die Körperverwandlung nicht zur Gänze ausgeschöpft werden können.

Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

  • Vitamin A (auch »Augenvitamin« genannt) beeinflusst entscheidend die Sehkraft, das Knochenwachstum/die Knochenbildung, die Hautelastizität, und die Abwehr vor Infektionen,
  • Vitamin B5 (Pantothensäure) ist an vielen Stoffwechselvorgängen wie dem Abbau von Fettsäuren, Aminosäuren und Kohlenhydraten beteiligt,
  • Vitamin B6 ist wichtig für die Funktion des Nervensystems und macht den Körper jünger,
  • Vitamin K kontrolliert die Blutgerinnung,
  • Antioxidantien wirken beim Abbau von Stoffwechselresten mit, was die Entstehung von zahlreichen Krankheiten hemmt.

Sofern diese Stoffe nicht über die Nahrung aufgenommen werden, setzt Du einiges aufs Spiel. Ein paar mögliche Folgen/Nebenwirkungen: Geschwächtes Immunsystem, Migräne, Energiemangel träger und langsamer Stoffwechsel, Blähbauch uvm.

SUPERFOODS – NICHT NUR FÜR SUPERHELDEN

Welche Rolle spielen in diesem Kontext also die Superfoods?

Zu den Superfoods gehören alle Nahrungsmittel, die überdurchschnittlich nährstoffreich sind bzw. einen hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien aufweisen. Wichtig: Superfoods wirken sich positiv auf Dein Wohlbefinden und Deine Gesundheit aus.

Mit Superfoods führst Du Deinem Körper auf natürliche Weise alle lebensnotwendigen Stoffe zu, die für ein super Wohlbefinden und viel Energie von großer Bedeutung sind. Superfoods verleihen „Superkräfte“ und Du fühlst Dich einfach FANTASTISCH!

Und an dieser Stelle folgt nun die logische Frage.

Welche Lebensmittel gehören zu den Superfoods?

Interessanterweise gibt es sehr viele Superfoods – doch auch da sollte man keine voreiligen Schlüsse ziehen.

SUPERFOOD IST IST NICHT GLEICH SUPERFOOD!

Obschon Lebensmittel wie Heidelbeeren, Avocado, Brokkoli und Hafer zur Gruppe der Supperfoods gehören, existiert trotzdem eine spezielle Gruppe von Lebensmitteln, die – was ihren Mikronährwertgehalt angeht – besonders hervortreten. Einige Experten halten diese Lebensmittel sogar für das größte Geschenk der Natur.

Ein »Naturgeschenk« wäre z.B. Spirulina (Alge, Anm.), die 26x mehr Kalzium als Milch enthält. Zu den natürlichen Wundermitteln gehört auch Kakao, der mit einem der höchsten Antioxidantien-Anteilen erheblich über den Normaldurchschnitt liegt. Darüber hinaus kennt man heutzutage Nahrungsmittel wie Chlorella (Grünalge), Ashwagandha, Weizengras, Gerstengras, Kurkuma uvm., die Dein Wohlbefinden noch um einiges steigern können.

Zugestehen, auf den ersten Blick klingt alles einfach, doch die Realität ist anders.

Es ist fast unmöglich alle oben aufgezählten Superfoods stets in der Küche parat zu haben und dafür zu sorgen, jedes einzelne Superfood täglich und in richtigen Mengen aufzunehmen.

SPITZENTEAM = SPITZENPRODUKT

Ich muss zugestehen, auch ich habe lange überlegt, wann und wie soll ich bei meinem vollen Terminkalender diese Stoffe überhaupt aufnehmen?

Und es hat nicht lange gedauert bis wir mit dem Team die Entscheidung getroffen haben, einen eigenen Superfood-Mix zu entwickeln. Unser Ziel war es wie immer – höchste Qualitätsstandards einzuhalten und ein wahres Geschmackserlebnis zu liefern.

Wir wollten eine Superfood-Mischung zusammenstellen, die leicht zum Zubereiten ist, lecker schmeckt und das Wohlbefinden fördert.

Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir nach monatelangem Experimentieren, Forschen und Verkosten unser Ziel endlich erreicht haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die ideale Mischung von Superfoods in einem Produkt vereint haben, das den höchsten Qualitätsstandards entspricht. Alle Zutaten, die in unserem Produkt enthalten sind, kommen aus kontrolliert biologischem Anbau und sind frei von jeglichen Zusätzen.

Und da ich der Meinung bin, dass sich jeder Mensch verdient effektiv Fett zu verbrennen und sich im eignen Körper wohlzufühlen, habe ich für Dich ein super Angebot vorbereitet.

Unser Golden Tree Active Greens Superfood Mix kannst Du zu einem unschlagbaren Preis bestellen und schon morgen unsere neuen, fantastischen Geschmacksrichtungen ausprobieren.

Löse den Gutscheincode »AGS5« ein und erhalte 5 % Rabatt.

Über Dein Feedback zur neuen Geschmackssorte würde ich mich sehr freuen!

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.