Gönnen Sie sich nach einem anstrengenden Training ohne schlechtes Gewissen diese großartigen Proteinkugeln. Dem Körper werden so Eiweiße zugeführt, die der Organismus zur Regeneration unbedingt braucht. Außerdem sorgen zugeführte Kohlenhydrate für die Füllung der Glykogenspeicher, gesunde Fette halten das Hormongleichgewicht stabil.

PK-rezepte-Rohe-Proteinkugeln


Zubereitungszeit: 35 Min     Gesamtzeit: 35 Min

Zutaten:

  • 1 Tasse Kokosflocken
  • 1 Tasse Kakao
  • 1 Tasse Proteinpulver
  • 1/2 Tasse Chiasamen
  • 1/2 Tasse gemahlener Mandeln
  • 1/2 TL Zimt und Vanille
  • 2 EL Agaven Sirup
  • 1/2 Tasse Kokosöl
  • 7 Datteln

Zubereitung:

Aus Datteln und Wasser im Mixer eine flüssige Dattelpaste zubereiten. Alle Trockenzutaten in einer Schüssel vermischen, Agavensirup und Dattelpaste hinzugeben. Zum Schluss noch Öl beimengen. Masse gut durchrühren und durchkneten. Kugeln in wahlfreier Größe formen und auf dem Papier verteilen. Kühl lagern (am besten im Kühlschrank).

Auch hier gilt es, die Regel der Mäßigkeit zu beachten. 😉

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.