preWorkout-ernahrung-michaelSage mir, was Du (vor dem Training) isst, und ich sage Dir, wie Du aussiehst.

Eines vorweg: Ich bin weder Hellseher noch besitze ich Superkräfte. Doch eines weiß ich: Die Wahrheit kann verdammt unangenehm sein.

Denn davon was Du vor dem Workout zu Dir nimmst, hängt zu einem Großteil deine Figur ab bzw. wie das Endergebnis des Projektes »WUNSCHFIGUR« aussehen wird. Darum lies Dir die folgenden Zeilen genau durch und erfahre, was Du vorm Training zu Dir nehmen solltest, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Möchtest auch Du auf eine gesunde Art und Weise abnehmen, Muskeln aufbauen oder Deinen Körper straffen? Für immer und ohne lästigen Jo-Jo-Effekt? Dann mach bei meinem Programm mit und erfahre, was mein Erfolgsgeheimnis ausmacht!»»


ENTSCHEIDUNG, DIE DEIN LEBEN VERÄNDERN KANN

Bekommt Dein Körper vor dem Workout ausreichend Energie, kannst Du sichergehen, dass Du das Training von der ersten bis zur letzten Minute durchziehen wirst. Obendrauf wirst Du Dich wohlfühlen, von Energie strahlen, überschüssiges Fett verbrennen und jede Übung mühelos und sauber ausführen.

Andere „Nebenwirkungen”: Du wirst vor Energie sprühen und jede noch so anspruchsvolle Übung bzw. Challenge mit einem Lächeln auf den Lippen in Angriff nehmen.

WAS WIR NICHT WOLLEN IST …

Eine Mahlzeit einzunehmen, die folgende 2 fatale Konsequenzen nach sich ziehen könnte:

preWorkout-ernahrung-1Erstens: Aufgrund von Motivationsmangel, Energielosigkeit und Erschöpfung wirst Du Dein Workout höchstwahrscheinlich auslassen und „auf morgen” verschieben.

Zweitens: Während des Workouts wirst Du Dich so langsam wie eine Schnecke bewegen. Mit anderen Worten: Infolgedessen wirst Du auch im Schneckentempo Fortschritte machen.

Mein Tipp: Um sich im Fitnessstudio nicht wie ein Strudelteig zu ziehen, solltest Du bei der Auswahl der Mahlzeit vorm Training folgende 3 Regeln beachten.


1. MIT KH IM GEPÄCK ZU MONSTERKRÄFTEN

preWorkout-ernahrung-2Für ein effektives Workout von der ersten bis zur letzten Minute ist es enorm wichtig, dem Körper hochwertige Kohlenhydrate bereitzustellen. Kohlenhydrate stellen sicher, dass Du Dein Workout intensiv, effektiv und sauber ausführen kannst.

Kurzum: KH sind Energielieferanten sowohl für Muskel als auch Gehirn.

Nur mittels KH stellst Du eine gute Grundlage für Muskelregeneration und Fortschritt sicher. Vergiss außerdem nicht: eine gute Heilung von Mikroverletzungen im Muskelgewebe nach intensivem Workout ist das A & O bzw. Grundvoraussetzung für eine fitte und straffe Figur.

Ohne ausreichend Energievorräte im Körper, kann es auch kein effektives Workout geben und Punkt.

Mein Tipp daher lautet, nimm vor dem Training eines der unten aufgelisteten Lebensmittel in der Größe deiner Faust zu Dir:

  • Vollkornteigwaren,
  • Brauner Reis
  • Süßkartoffeln,
  • Beerensträucher,
  • Andere kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel mit einem niedrigen Glykämischen Index (GI)

2. WIE OHNE WASSER KEIN LEBEN, SO AUCH KEINE STRAFFEN MUSKELN OHNE …

preWorkout-ernahrung-3Aus diesem Grund müssen Eiweiße (Proteine) bzw. Aminosäuren (Grundbausteine der Proteine) deinem Körper jederzeit zur Verfügung stehen.

Gute Protein- bzw. Aminosäurequellen sind:

  • Putenfleisch,
  • Hähnchenfleisch,
  • Mageres Rindfleisch,
  • Mageres Schweinefleisch,
  • Fisch.

Was die Portionsgrößen angeht, kannst Du Dich hier an die sog. Offene-Handfläche-Regel halten.


3. EMPFEHLENSWERT, JEDOCH NICHT VORM TRAINING

Zum Schluss lohnt es sich noch einen Blick auf die Fettzufuhr vor dem Training zu werfen.

Das Einzige was es bei der 3. Makronährstoffgruppe zu beachten gilt ist Folgendes: Prinzipiell solltest Du vor dem Workout bzw. je näher das Workout rückt weniger Fette zu Dir nehmen.

Beispiel gefällig? Nehmen wir an, Du bereitest Dir einen Salat mit etwas Olivenöl zu. Nun, wenn es zum Training noch eine Weile dauert, dann bist Du mit dieser Mahlzeit auf der sicheren Seite. Trennen Dich vorm Workout aber nur wenige Minuten, dann solltest Du bei der Zufuhr von Fetten grundsätzlich aufpassen und sie nur in Maßen genießen.


WAS BEDEUTET »AUSREICHEND ZEIT BIS ZUM TRAINING« IN PRAXIS?

preWorkout-ernahrung-4Es empfiehlt sich, dass Du die Pre-Workout-Mahlzeit (vor-dem-Workout-Mahlzeit) ca. 2 Stunden vor dem eigentlichen Workout einnimmst. Denn nur so kann der Stoffwechsel seine Arbeit leisten und alle Makronährstoffe effektiv absorbieren. Dies wiederum sind 2 zentrale Prozesse für ein effektives Workout.

Sollte es aber öfters vorkommen, dass Du aufgrund deiner Arbeit, dem Abholen der Kinder aus dem Kindergarten u.Ä. einfach nicht um diese Uhrzeit eine Mahlzeit zu Dir nehmen kannst, dann habe ich für Dich einen super Tipp.


DU MUSST NICHT MITTEN AUF DER AUTOBAHN STEHEN BLEIBEN …

… oder aus einem Meeting rausrennen. Alles, was Du beachten musst, ist folgende einfache Regel. Je näher das Training rückt, desto einfacher sollte Deine Mahlzeit sein. Für eine bessere Vorstellung sollte folgendes Beispiel dienen.

preWorkout-ernahrung-5Trennen Dich noch ungefähr 2 Stunden vom Training, dann kannst Du ruhigen Gewissens Vollkornpasta mit Hähnchenfleisch oder Geräucherten Lachs in köstlicher Soße mit Süßkartoffeln zu Dir nehmen.

Solltest Du Dich aber in Zeitnot befinden, nur eine halbe Stunde freihaben oder direkt von der Arbeit ins Fitnessstudio gehen, dann nimm zumindest eine halbe Stunde vorm Workout eine Banane, einen Apfel oder eine Orange zu Dir.

Schon ein einfacher Snack kann den Unterschied machen und wirkt sich positiv auf das Workout aus. Keine Sorge, auch auf die Frühaufsteher habe ich nicht vergessen. Tipps für jeden, der schon morgens bzw. vormittags sein Workout in Angriff nimmt, findest Du unten.


TIPP FÜR FRÜHAUFSTEHER

Gehörst Du zu denjenigen, die ihre tägliche Dosis Sport am liebsten im Morgengrauen absolvieren? Kannst Du darüber hinaus vor dem Morgen-Workout nur mit Mühe etwas essen? Dann habe ich für Dich einen Trick.

preWorkout-ernahrung-bcaaWie schon erwähnt, kommt es vorm Workout besonders auf eine schnelle Absorption an. Nur so hat nämlich der Körper ausreichend Energie und kann Muskeln vor dem Abbau schützen. Solltest Du also vorm Morgen-Workout kein Essen verdrücken können, dann empfehle ich Dir zumindest etwas Aminosäuren aufzunehmen. Der Verzehr von Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel ist vor jeder Körperaktivität empfehlenswert.

Wozu Aminosäuren gut sind? Sie sind Grundbausteine der Muskeln und werden aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung rasch im Blut absorbiert und verwertet. Dank ihnen kommt es zu keinem Muskelabbau und Müdigkeit. Als Tüpfelchen auf dem i kommt noch hinzu, dass der Körper statt auf Muskeln effektiver auf überschüssiges Fett als Energiequelle zurückgreift.
Persönlich bereite ich mir vor jeder Körperaktivität einen Shake mit einer Maßeinheit (Scoop) der Aminosäuren von Golden TREE BCAAs zu – und schon kann ich mit dem Workout loslegen!

So habe ich immer ausreichend Power für das Workout und erziele obendrein noch bessere Trainingsergebnisse.

Kurze Zusammenfassung: Nimm vor dem Training eine Mahlzeit zu Dir, die aus hochwertigen Kohlenhydraten, Eiweißen und nur wenig Fetten besteht.

Möchtest auch Du auf eine gesunde Art und Weise abnehmen, Muskeln aufbauen oder Deinen Körper straffen? Für immer und ohne lästigen Jo-Jo-Effekt? Dann mach bei meinem Programm mit und erfahre, was mein Erfolgsgeheimnis ausmacht!»»

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.