„Ein Leben ohne Torte ist möglich, aber sinnlos!“, habe ich mal irgendwo gelesen. Diese gesunde Alternative ist eine super Wahl, vor allem, weil sie nicht schwer im Magen liegt. Zudem enthält sie keine Sahne und keinen raffinierten Zucker. Alles in Allem ist sie eine ausgezeichnete Wahl für die nächste Geburtstagsfeier.


Zubereitungszeit: 15 Min    Backzeit: 40 Min     Gesamtzeit: 55 Min

Zutaten:

TEIG:

  • 4-6 Eier
  • 4-6 EL Vollkornmehl
  • 2 EL Original griechischen Joghurt
  • 1 EL Erythrit (Sukrin)
  • Vanille-Extrakt
  • Salz

FÜLLUNG:

  • Original griechischer Joghurt
  • Beeren oder echter Kakao
  • 1 EL Erythrit (Sukrin)
  • Vanille-Extrakt

TORTENGUSS:

  • Beeren
  • Gelatine

Zubereitung:

Zuerst den Teig zubereiten: Eigelbe und Erythrit schaumig schlagen (2-3 Min), danach 2 EL griechischen Joghurt, eine Prise Salz und Vanille-Extrakt beimengen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und dann sowohl Eigelb-Masse als auch Mehl behutsam einrühren. Das Mehl am besten durch ein feines Sieb in die Masse sieben. So wird der Teig richtig locker. Den Teig ca. 30 Minuten lang bei 150°C backen und danach noch ungefähr 10 Minuten bei 180°C.

Für die Füllung vermengt man: griechischen Joghurt, Vanille-Extrakt, Erythrit, Beeren (entweder püriert oder ganz) oder ein paar EL echten Kakaos. Den gebackenen Teig in der Mitte durchschneiden und den Teig mit der Füllung belegen. Die zweite Hälfte darauf legen und mit dem Tortenguss überziehen.

Den Tortenguss aus Beeren und Gelatine zubereiten. Die Torte mit den Beeren belegen und mit der Gelatine übergießen.

Einen süßen Appetit!

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.