laufen-michael

Glaubst auch Du, dass stundenlanges Laufen Deine Fettreserven schmelzen lässt…

diese lästigen Fettpolster an Bauch, Beinen und Po?

Denkst Du wirklich, dass Laufen die richtige Wahl ist, wenn man in kürzester Zeit großartige Ergebnisse erzielen und eine fitte sowie straffe Figur formen will?

Da muss ich Dich leider enttäuschen!

NUR EINE TRAININGSFORM IST SO EFFEKTIV

Der Titel des heutigen Beitrags mag auf den ersten Blick zwar für Verwirrung, Enttäuschung und Verärgerung sorgen, doch ziehe bitte keine voreiligen Schlüsse.

Halte Dich lieber an die Redewendung: »Beurteile ein Buch nicht nach seinem Umschlag.«

Diesem Thema werden wir heute auf den Grund gehen, aber fangen wir doch ganz von vorne an…


SEI KEIN SCHAF! MACHE NICHT WAS ALLE MACHEN, SONDERN BENUTZE DEINEN KOPF!

Viele, die eine fitte und straffe Figur formen und ihr Wohlbefinden verbessern wollen, machen immer wieder denselben fatalen Fehler.

Obwohl sich an ihrer Figur einfach nichts ändert, laufen sie weiter, ohne zu merken, dass sie anscheinend etwas falsch machen…

Obwohl überschüssiges Fett bleibt, die Muskulatur schlapp ist, keine anständiger Muskeltonus besteht und die Motivation langsam im Keller ist, hören sie mit dem Laufen nicht auf. Wieso sollte man es auch, wenn es doch so viele andere, die ein ähnliches Ziel verfolgen, auch nicht tun.

Ich möchte, dass Du Dir Folgendes merkst.

Laufen und ähnliches Ausdauertraining werden Deine Fettreserven nicht zum Schmelzen bringen.

Vielleicht hasst Du mich in diesem Moment, erlaube mir jedoch bitte, dass ich diese Aussage erkläre. Wenn Du Dir den Beitrag bis zum Schluss durchliest, bin ich mir ziemlich sicher, dass Du Deine Meinung ändern wirst.

Ich möchte, dass Du verstehst und begreifst, weshalb Laufen nicht die beste Wahl ist, wenn man überschüssige Fettdepots loswerden und eine fitte, straffe sowie schön-geformte Figur haben will. Zudem werde ich Dir die ultimative Trainingsform vorstellen mit der Du garantiert eine straffe, sportliche Figur bekommen wirst.


WENN DU DIESER AUSSAGE NICHT ZUSTIMMST, DANN KOMMT JEDE HILFE ZU SPÄT

Wenn du immer noch skeptisch bist, wirst Du gleich ganz bestimmt Deine Meinung ändern.

Egal ob Du 1, 2, 5 oder 10 Kilo abnehmen willst …

Die überschüssigen Kilos sollten aufgrund der Fettverbrennung und nicht auf Kosten der Muskelmasse purzeln.

Stimmst Du mir zu?

Wenn Deine Antwort Nein lautet, dann ist dieser Beitrag leider nichts für Dich.

Um Gewicht zu verlieren und überschüssiges Fett zu verbrennen, verbringen viele Menschen Stunden auf dem Fahrradergometer, Crosstrainer oder Laufband.

Ich bin überzeugt davon, dass auch Du viele Menschen kennst, die diesen Weg eingeschlagen haben, überzeugt davon, dass sie alles richtig machen.

Ich bemerke öfters im Fitnessstudio, dass viele im Zuge eines Trainings sowohl den Crosstrainer als auch das Laufband benutzen. Kurzum: Sie versuchen wirklich alles, um die lästigen Fettpolster loszuwerden.

Doch stellt sich hier folgende entscheidende Frage: Hilft diese Art von Training wirklich? Kommst Du so ans Ziel? Nimmst Du damit ab und verlierst überschüssige Fettpolster an Problemzonen, wie Bauch, Beine und Po?

Muss man wirklich bei jedem Fitnessstudiobesuch eine Stunde lang laufen oder Rad fahren, um das eigene Wohlfühlgewicht zu erreichen?

NEIN, MUSS MAN NICHT!

laufen-2


DIE BITTERE WAHRHEIT, DIE DICH AUS DEN SOCKEN HAUT

Zum Teil stimmt es schon, dass aerobes Training (Cardio) auch seine Vorteile hat und zur Wunschfigur verhilft. Doch ist diese Art von Workout eben nicht die beste Option, wenn Du eine straffe und fitte Figur formen und überschüssige Fettpolster loswerden willst.

Überrascht?

Magst Du auch noch so überrascht und verwundert sein, ich garantiere Dir, dass es sich hierbei um eine wissenschaftlich belegte Wahrheit handelt, die all Deine Überzeugungen von maximaler Fettverbrennung auf den Kopf stellen wird.

Die Situation ist folgende…

Steht auf Deinem Trainingsplan oft joggen, Rad fahren u.Ä.? Absolvierst Du jede Woche mehrere Lauftrainings bei gleicher, mäßiger Intensität? Tust Du das, dann gewöhnt sich der Körper nach einer gewissen Zeit daran. Während des Trainings mit einer konstanten Intensität wird der Fettverbrennungsmotor nicht angeheizt und der Körper gewöhnt sich mit der Zeit an die unveränderten Belastungsreize.

So funktioniert unser Körper und Punkt.

Das heißt, dass der Muskelmasseanteil unverändert bleibt, die Fettreserven als Energiequelle nicht möglichst effizient genutzt werden, Deine Figur nicht straffer wird, sich Dein Muskeltonus sogar verringert, usw.

Das ist der Grund, weshalb viele nach ein paar Wochen mit intensiven Lauftrainings und dem Radfahren aufhören und einfach aufgeben.

Vergiss nicht, Routine ist der Fortschritts-Killer!


WENN DU IN WAHRHEIT IN DIE ENTGEGENGESETZTE RICHTUNG DEINER TRAUMFIGUR LÄUFST

Übertriebe Laufeinheiten können sogar Deiner Gesundheit schaden…

Es ist leider so, dass der Körper während einer längeren Körperaktivität oft als Energiequelle auf Muskelmasse statt auf überschüssiges Fett zurückgreift. Im Klartext: Ein Schreckensszenario für Deine Traumfigur.

Der Körper kann nämlich leichter auf Deine Muskelfaser statt auf Deine Fettreserven zugreifen und weil die Hauptaufgabe des menschlichen Organismus das Überleben ist, entscheidet er sich für die Energiequelle, die ihm leichter zugänglich ist.

Dabei solltest Du jedoch nicht vergessen: Muskeln sind der Hauptkalorienverbraucher und schöpfen diese zu einem Großteil aus überschüssigem Fett. Und ich wette, es gibt niemanden, dem es im Interesse wäre, diesen „körpereigenen Fett-Killer” außer Gefecht zu setzen.

Stimmst Du mir da zu?

Und überschüssige Fettdepots werden leider nicht so leicht abgebaut, wie sich das die meisten vielleicht vorstellen.

Da es sich hierbei um eine höchst komplexe Energiequelle handelt, die sich unter ganz bestimmten Bedingungen freisetzt.


ZUERST FREUDENSPRÜNGE, DANN DIE GROSSE ENTTÄUSCHUNG

laufen-3

Was die meisten Menschen jedoch verwirrt, sind die ersten Ergebnisse bzw. „Abnehmerfolge“.

So manch einer, der oft laufen geht und auf der Waage eine Gewichtsveränderung bemerkt, vergisst, dass dieser Gewichtsverlust nicht auf Fettverlust, sondern auf Muskelabbau beruht.

Worüber haben wir eben gesprochen?

Während des Laufens greift der Körper als Energiequelle auf die Muskeln zurück.

Du trainierst Tag für Tag, läufst stundenlang auf dem Laufband, an Deiner Figur ändert sich aber kaum etwas. Statt einer straffen Figur werden Deine Muskeln schlapp und nehmen nicht die gewünschte Form an.

Ich stimme Dir zu – es ist eine grauenhafte Vorstellung mit der leider so manch einer bereits Bekanntschaft gemacht hat.

Laufen allein wird Dich Deiner Wohlfühlfigur leider nicht näher bringen.

In 99% der Fälle läuft man in die entgegengesetzte Richtung seiner Traumfigur, statt dass man ihr Schritt für Schritt näher kommt.


UND DIE RICHTIGE TRAININSART IST…?

Da wir nun geklärt haben, welche Art von Sport nur z.T. funktioniert, fragst Du Dich bestimmt welche Trainingsform denn nun die beste Möglichkeit sei, um überschüssige Fettdepots loszuwerden und eine fitte sowie straffe Figur zu erreichen?

Willst Du überschüssiges Fett verlieren und einen straffen Körper bekommen? Dann eignet sich dafür am besten das Hochintensive Intervalltraining, kurz HIIT (engl. HIIT – high-intensity interval training).

Zweifelsfrei ist das die beste Trainingsform, was zahlreiche Studien und Forschungsergebnisse belegen.

Dabei handelt es sich um ein Workout, das sich aus hochintensiven Intervallen in Kombination mit weniger intensiven Belastungseinheiten zusammensetzt. Wichtig dabei ist außerdem das richtige Zeitfenster zwischen den zwei Einheiten, da sonst nur ein kleiner Effekt erzielt wird.


KOMFORTZONE VERLASSEN HEISST FORTSCHRITTE MACHEN

Bei dieser Art von Workout (HIIT) hat der Körper keine Chance, um „auf Sparflame” zu arbeiten. Denn der Organismus befindet sich im Schock bzw. „Ausnahmezustand“, weil dem Körper die wohlbekannte Konstante fehlt.

Und genau dieser Schockzustand zwingt den Körper dazu überschüssige Fettdepots abzubauen.

Wegen der höheren Intensität, braucht der Körper mehr Energie und da das Training kürzer ist und dem Körper nicht genügend Zeit zur Verfügung steht, um reine Muskelmasse abzubauen, sind unsere Muskeln vor dem Muskelabbau geschützt.

Ist doch großartig, oder?

Eine weitere positive Auswirkung des HIITs ist ein Zuwachs von Mitochondrien, die für die Atmung der Zelle(n) zuständig sind. Was hast Du davon? Mehr Energie wird verbraucht und infolgedessen auch mehr Körperfett.

Zugleich hat dies eine positive Wirkung auf den EPOC-Effekt, d.h. aufgrund der hochintensiven Intervalle verbrennst Du noch stundenlang nach dem eigentlichen Workout (mehr) Kalorien. Kurzum: Der Nachbrenneffekt läuft noch Stunden nach der Belastung auf Hochtouren.
Durch HIIT umgehst und verhinderst Du den Muskelabbau.

Das Endergebnis ist eine fitte sowie straffe Figur mit weniger Körperfett und mehr Muskelmasse.


UND WELCHES TRAININGSPROGRAMM IST DAS BESTE?

Da Du Dich bestimmt schon fragst, wo Du ein HIIT-Training findest, muss ich Dir leider sagen, dass nicht alle hochintensiven Workouts, die im Internet oder auf Youtube zu finden sind, gleich.

Damit Du das hochintensive Intervalltraining nicht auf eigene Faust zusammenstellen musst, habe ich für Dich mit meinem Experten-Team und mit mehreren Personal Trainern das effizienteste Training entwickelt, das auf allen Grundprinzipien des wissenschaftlich bewiesenen hochintensiven Intervalltrainings aufgebaut ist. Ein Workout für maximale Fettverbrennung und eine straffe und fitte Wohlfühlfigur.

Mehr über das revolutionäre Workout-Programm PK30 erfährst Du in diesem Video hier:

=> https://www.perfekterkoerper.com/pk30/


Zum Schluss möchte ich Dir noch etwas sagen…

Um eventuelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen – Das Laufen an sich ist zwar eine super Aktivität, um die Fitness zu steigern, das kardiovaskuläre System (Herz-Kreislauf-System) zu stärken, um Stress abzubauen und die frische Luft zu genießen.

Aber wenn Du Deine persönliche Wohlfühlfigur im Spiegel sehen willst, dann ist Laufen eigentlich eine der schlechtesten Trainingsmöglichkeiten.

Like, Share und weitersagen ist erwünscht. Teile den heutigen Beitrag auch mit Deinen Freunden, damit auch sie erfahren, mit welcher Art von Workout man am effektivsten Fett verbrennt und seine Wunschfigur formt.

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.