Veröffentlichungsdatum: 09.07.2021

Eine tolle Idee für eine Mahlzeit, bei der man nicht viel Zeit in der Küche verbringen muss. Die Beilage ist so einfach in der Zubereitung, dass mehr Zeit zum Genießen dieser scharfen Chili-Spieße bleibt.

Zubereitungszeit: 15 Min      Kochzeit: 20 Min     Schwierigkeitsgrad

Zutaten:

  • 150 g Hühnerfleisch
  • 10 g Olivenöl
  • 10 g Yaconsirup
  • 10 g Sojasauce
  • 50 g Vollkorn-Couscous
  • 10 g schwarze Oliven
  • Chili
  • Pelati, passierte Tomaten
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Ingwer
  • Limette

Zubereitung:

  1. Zuerst das Fleisch marinieren: In eine kleine Schüssel gewürfeltes Fleisch, Sojasauce, einen Teelöffel Olivenöl sowie geriebenen Ingwer geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Stücke dann auf den Spieß stechen.
  2. Den Couscous laut Verpackung zubereiten. Wenn er gekocht ist, in Ringe geschnittene Oliven dazugeben.
  3. Wenn die ersten beiden Schritte erfolgreich abgeschlossen sind, mit dem Grillen der Spieße anfangen. Dann die BBQ-Sauce zubereiten: Gehackte Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne anbraten. Wenn sie glasig werden, Pelati, Chili und Sirup hinzugeben. Bei mittlerer Hitze einige Minuten köcheln lassen und beiseite stellen.
  4. Wenn das Fleisch gar ist, zusammen mit Couscous und Sauce servieren.

Guten Appetit!

Pro Portion
Energie 460,32 kcal/1933,34 kJ
Eiweiß 42,35 g
Kohlenhydrate 41,84 g
Fett 14,32 g
UNSER TIPP
PK Küche
PK Küche

29,90 €

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.