Veröffentlichungsdatum: 09.04.2021

Obwohl Kichererbsen eigentlich aus Asien stammen, haben sie die europäische Küche längst erobert. Diese Hülsenfrucht ist ein fantastischer Eiweißlieferant (es stellt nämlich 25 % ihres Nährwerts dar). Außerdem sind Kichererbsen reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Eisen und Magnesium und versorgen den Körper mit komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten.

Bestimmt liegen Kichererbsen auch irgendwo in Deiner Speisekammer herum – krempel also die Ärmel hoch und bereite Dir dieses leckere, nahrhafte und vegetarische Curry zu!


Zubereitungszeit: 15 Min      Kochzeit: 10 Min      Schwierigkeitsgrad

Zutaten:

  • 10 g Olivenöl
  • 80 g gekochte Kichererbsen
  • 50 g Vollkornreis
  • Knoblauchzehe
  • ¼ Zwiebel
  • ½ Limette
  • ½ TL Ingwer, gerieben oder gemahlen
  • ½ TL Currypulver
  • eine Prise Chilipulver
  • Kokosmilch aus der Dose (nach Bedarf hinzufügen – wenn das Curry zu dickflüssig ist, noch Kokosmilch dazugeben).

Zubereitung:

  1. In einem Kochtopf Reis laut Anleitung auf der Verpackung kochen.
  2. Etwas Olivenöl in einen zweiten Topf geben und darin die kleingehackte Zwiebel und den Knoblauch anbraten.
  3. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Gewürze sowie gekochte Kichererbsen hineingeben.
  4. Kokosmilch hineingießen und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten köcheln lassen.
  5. Das Kichererbsen-Curry mit Limettensaft beträufeln und mit dem gekochten Reis servieren.

Guten Appetit!

100 g Pro Portion
Energie 291,95 kcal/1226,19 kJ 583,9 kcal/2452,38 kJ
Eiweiß 10,18 g 20,35 g
Kohlenhydrate 44,49 g 88,98 g
Fett 8,15 g 16,29 g
UNSER TIPP
PK Küche
PK Küche

29,90 €

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.