Startseite / Tipps / Immunsystem stärken – Erkältung ade
 

Immunsystem stärken – Erkältung ade

Geschätzte Lesezeit: 7 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 20/12/2021
Immunsystem stärken – Erkältung ade

Welches Symptom ist am lästigsten

Ehrlich gesagt wäre es schwer, nur eines auszuwählen.

Was ist das Immunsystem

Schnupfen, Niesen, Kopfschmerzen, hohes Fieber, Magenprobleme und Müdigkeit

sind Unannehmlichkeiten, die schnell …

  • Deine Pläne durchkreuzen,
  • Dir die Motivation rauben,
  • Deinen lang ersehnten Urlaub ruinieren
    und sogar
  • Deine Körperveränderung beeinträchtigen.

Und all das, weil die Symptome nicht nach ein oder zwei Tagen abklingen, sondern sich in der Regel über eine ganze Woche oder sogar länger hinziehen.

Deshalb gilt es jetzt unbedingt zu handeln und zu lernen, wie man ein geschwächtes Immunsystem am schnellsten stärkt.

Es ist nämlich zweifellos der Hauptgrund, warum Du mehrmals im Jahr mit diesen Problemen konfrontiert wirst.

Und das Schlimmste ist, dass all dies völlig unnötig ist.

Es gibt nämlich sehr einfache Methoden, wie Du Dein Immunsystem stärken kannst, um all diesen Problemen vorzubeugen.

Deshalb habe ich beschlossen, Dir die 4 wirksamsten Tipps zu verraten, wenn es um die Frage geht: „Wie kann ich schnell und effektiv mein Immunsystem stärken?“

Und nicht nur das …

Unter anderem enthülle ich Dir, welche „vergessene“ Pflanze als die heilsamste gilt, wenn Dein Abwehrsystem zusammenzubrechen droht.

Über all dies und noch viel mehr spreche ich im heutigen Beitrag. Lies ihn also sorgfältig durch und übernimm die Kontrolle über Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

Um aber nichts zu überstürzen, schauen wir uns zunächst die Grundlagen an.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. WAS IST DAS IMMUNSYSTEM UND WIE FUNKTIONIERT ES?
  2. WARNZEICHEN BZW. IMMUNSCHWÄCHE SYMPTOME
  3. WAS STÄRKT DAS IMMUNSYSTEM?
  4. NATÜRLICH ABWEHRKRÄFTE STÄRKEN – WEITERE TIPPS

WAS IST DAS IMMUNSYSTEM UND WIE FUNKTIONIERT ES?

Zunächst einmal beantworten wir die wichtigste Frage, und zwar …

Was ist das Immunsystem?

Im Grunde kann man sich das Immunsystem als den Abwehrmechanismus des Körpers vorstellen.

Seine Hauptaufgabe besteht darin, pathogene Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilze, Mikroben usw.), die eine ständige Bedrohung für Deinen Körper darstellen, zunächst zu identifizieren und dann auszuschalten.

Es handelt sich um ein System, das zweifellos eines der wichtigsten und komplexesten ist, wie die vielen verschiedenen Elemente dieses körpereigenen Abwehrsystems zeigen.

Seine Struktur besteht aus sehr unterschiedlichen Teilen, darunter …

  • Haut,
  • Magensäure,
  • Darmmikrobiom,
  • Blutgefäße,
  • Lymphknoten,
  • Immunzellen,
  • Antikörper,

und eine ganze Reihe anderer Elemente, die dafür sorgen, dass dieses wichtige System reibungslos und natürlich auch so effizient wie möglich funktioniert.

Wenn nicht, treten eine Reihe gesundheitlicher Probleme auf. Man sollte dann unbedingt sein Immunsystem stärken.

WARNZEICHEN BZW. IMMUNSCHWÄCHE SYMPTOME

Wie bereits erwähnt, stellt ein überlastetes Immunsystem ein konkretes Problem dar, da es oft nicht in der Lage ist, den Angriffen pathogener Mikroorganismen standzuhalten, weshalb:
Warnzeichen bzw. Immunschwäche symptome

  • Du Dir eine Erkältung einfängst,
  • Deine Pläne oft von Magen-Darm- und anderen Virus-Erkrankungen durchkreuzt werden,
  • Du regelmäßig mit verschiedenen Entzündungen zu kämpfen hast,
  • Deine Wunden langsamer heilen wie gewöhnlich,
  • Dich chronische Müdigkeit plagt

sowie wie viele weitere Symptome der Immunschwäche.

Kurzum, es handelt sich um belastende Situationen, die im Extremfall Dein tägliches Leben beeinträchtigen können und zweifellos Auswirkungen auf Deine Lebensqualität haben.

WAS STÄRKT DAS IMMUNSYSTEM?

Kein Wunder, dass sich die meisten Menschen, die mehrmals im Jahr mit einem dieser Probleme konfrontiert werden, oft fragen …

Wie kann man ein geschwächtes Immunsystem stärken?

Ein starkes Immunsystem wehrt die meisten Angriffe ohne größere Komplikationen ab, und zwar so effektiv, dass Du gar nicht weißt, was in Deinem Körper eigentlich vor sich geht.

Und so soll es auch sein.

Das Wichtigste ist, dass Dein Abwehrsystem so effizient arbeitet, dass Du trotz der vielen Angriffe pathogener Mikroorganismen die meiste Zeit ohne Probleme das tun kannst, was Du Dir vorgenommen hast, und es in vollen Zügen genießt.

Um dies zu gewährleisten, findest Du hier vier sehr einfache und gleichzeitig äußerst wirksame Tipps, die Dir helfen, ein starkes Abwehrsystem aufzubauen.

LEBENSMITTEL, DIE REICH AN VITAMIN C SIND UND DAS IMMUNSYSTEM STÄRKEN

Der erste Tipp, um das Immunsystem zu verbessern, steht in direktem Zusammenhang mit der täglichen Einnahme von ausreichend Vitamin C.

Es handelt sich um einen der wichtigsten Mikronährstoffe, der das Abwehrsystem des Körpers auf verschiedene Weise stärkt.

In erster Linie wirkt sich Vitamin C positiv auf die Synthese der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) aus, von denen die Lymphozyten besonders wirksam sind.

Die Hauptaufgabe dieser Art von weißen Blutkörperchen ist die Zerstörung von …

  • Bakterien,
  • Mikroben
    und
  • Viren,

die ansonsten Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden bedrohen.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Lymphozyten ein wichtiger Teil des Abwehrmechanismus sind.

Vereinfacht gesagt trägt Vitamin C konkret dazu bei, dass es genügend Wächter gibt, die nach Gefahren Ausschau halten, so dass es pathogene Organismen schwerer haben am Abwehrsystem vorbeizukommen.

Aber das ist noch nicht alles.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Aspekten erfüllt Vitamin C in Verbindung mit dem Immunsystem zwei weitere wichtige Aufgaben.

Erstens …

Vitamin C beeinflusst nicht nur die Anzahl der Lymphozyten, sondern schützt diese auch vor freien Radikalen.

Freie Radikale (ein Nebenprodukt des Sauerstoffverbrauchs) können sehr gefährlich sein, da große Mengen einen starken oxidativen Stress verursachen, der die Struktur vieler Zellen beeinträchtigt.

Und zweitens …

Dieses antioxidative Vitamin wirkt sich positiv auf die Wirksamkeit der Haut aus, die als erste Barriere für gefährliche Mikroorganismen gilt.

Acerola

Natürlich ist es angesichts all dieser Informationen mehr als offensichtlich, dass es effektiv Dein Immunsystem stärken kann, so dass Du Dich wahrscheinlich bereits fragst, wie Du Deinen Körper mit diesem wichtigen Nährstoff in ausreichender Menge versorgst.

Vitamin C ist vor allem in Obst und Gemüse enthalten. Im Folgenden findest Du zwei Tabellen, die Dir bei der Auswahl der richtigen Lebensmittel helfen, um die optimale Tagesdosis an Vitamin C aufzunehmen.

Die nachstehenden Daten zeigen aber auch, dass Orangen und Zitronen, die von den meisten als die besten Vitamin-C-Quellen angesehen werden, bei weitem nicht die besten Optionen sind.

Achte also darauf, die folgenden sehr wichtigen Informationen nicht zu übersehen.

VITAMIN-C-GEHALT VON OBST UND GEMÜSE

Tabelle 1: Vitamin-C-Gehalt in 100 Gramm Obst

LebensmittelVitamin-C-Gehalt
Acerola1700 mg
Hagebutten1500 mg
Sanddorn-Früchte450 mg
Guave228 mg
Schwarze Johannisbeere177 mg
Kiwi92 mg
Papaya60 mg
Erdbeeren58 mg
Zitronen53 mg
Orangen52 mg

 

Tabelle 2: Vitamin-C-Gehalt in 100 Gramm Gemüse

LebensmittelVitamin-C-Gehalt
Petersilie166 mg
Rosenkohl144 mg
Paprika139 mg
Brokkoli89 mg
Blumenkoh73 mg
Spinat52 mg
Kohl46 mg
Erbsen40 mg
Tomaten23 mg

BEWEGUNG AN DER FRISCHEN LUFT

Zusätzlich zu Vitamin C kann man das Immunsystem stärken durch Einnahme von …

Vitamin D.

Vitamin D ist ein fettlöslicher Nährstoff, der sich auf denselben Bereich des Immunsystems auswirkt wie Vitamin C, allerdings auf eine etwas andere Weise.

Ich habe bereits erwähnt, dass Vitamin C in erster Linie eine positive Wirkung auf die Synthese der weißen Blutkörperchen hat und somit dafür sorgt, dass genügend „Wächter“ des Abwehrsystems vorhanden sind. Vitamin D hingegen sorgt dafür, dass diese Wächter des Körpers so effektiv wie möglich sind.

Vitamin D hemmt unter anderem Entzündungen in Deinem Körper, was bedeutet, dass Dein Immunsystem weniger belastet und somit wesentlich effizienter ist.

Ich empfehle daher neben Lebensmitteln wie …

  • Lachs,
  • Sardinen,
  • Thunfisch,
  • Eier,
  • Pilze usw.,

so viel Zeit wie möglich im Freien zu verbringen.

Sonnenstrahlen beeinflussen nämlich die körpereigene Synthese von Vitamin D, die als Hauptquelle für diesen wichtigen Nährstoff gilt.

Das bedeutet, dass der Körper neben dem Vitamin D, das über die Nahrung aufgenommen wird, auch eigenes Vitamin D synthetisiert, was deutlich macht, wie wichtig dieser Nährstoff ist.

Wenn möglich, solltest Du also zumindest einen Teil Deiner Aktivitäten im Freien durchführen. Dies ist eine sehr einfache Methode, um Deinen Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen und Dein Immunsystem zu stärken.

GENÜGEND SCHLAF ZUR PRIORITÄT MACHEN

Nicht nur eine ausreichende Menge an Vitamin D entscheidet darüber, wie effektiv Deine Lymphozyten sind.

Die Forschung hat nämlich gezeigt, dass es noch einen weiteren Faktor gibt, der die Stärke des Immunsystems beeinflusst.

Und das ist die Menge an Qualitätsschlaf.

Erholung gilt als der Teil des Tages, dem die meisten Menschen zu wenig Aufmerksamkeit schenken, vor allem angesichts eines immer hektischeren Lebensrhythmus – und die negativen Folgen sind zahlreich.

Darunter leidet unter anderem Deine Immunabwehr.

Dies liegt vor allem daran, dass ein Mangel an qualitativ hochwertigem Schlaf die Effizienz eines bestimmten Subtyps von Lymphozyten negativ beeinflusst – die so genannten Killer-T-Zellen.

Du kannst Dir T-Zellen als die am besten ausgebildete Einheit zur Bekämpfung der heimtückischsten und lästigsten Bakterien, Mikroben und Viren vorstellen, die in Deinen Körper eindringen.

Und vor allem ein Mangel an qualitativ hochwertigem Schlaf wirkt sich negativ auf die Stärke und Wirksamkeit dieses Teils des Abwehrmechanismus aus.

Achte also nach Möglichkeit darauf, täglich für ausreichend Erholung zu sorgen, da dies die Wahrscheinlichkeit, von einem schwachen Immunsystem überrascht zu werden, deutlich verringert.

Auch diese gefährliche Situation kannst Du mit Hilfe von sieben Tricks für einen tiefen Schlaf vermeiden, die hier auf Dich warten.

DIE ÜBERSEHENE KRAFT EINER KALTEN DUSCHE

Neben den bereits erwähnten Möglichkeiten gibt es für Abenteuerlustige noch eine weitere Möglichkeit, ein unbesiegbares Immunsystem aufzubauen, das so vielen gefährlichen Angriffen wie möglich standhält.

Diese Praxis wird zunehmend gelobt, ist beliebt und wird von mehr und mehr Experten unterstützt.

Das kalte Duschen am Ende der täglichen Dusche (morgens oder abends) wird zu Deiner neuen Gewohnheit und stärkt die Immunabwehr.

Um das körpereigene Abwehrsystem zu stärken, genügt es, jeden Tag 10-15 Sekunden lang kalt zu duschen.

Es verursacht positiven Stress, der Deinen Körper sofort „aufweckt“ und sich, wie einige der bereits erwähnten Praktiken, positiv auf die Anzahl der weißen Blutkörperchen auswirkt, die, wie wir bereits wissen, für ein starkes Immunsystem unerlässlich sind.

Natürlich ist es wichtig, allmählich zu beginnen und zuerst die Arme und Beine und dann den Oberkörper zu duschen. Nach einer Weile, wenn sich Dein Körper an die kalten Duschen gewöhnt hat, kann der einleitende Teil übersprungen werden.

Es ist außerdem ratsam, bei gesundheitlichen Problemen zuerst seinen Arzt zu konsultieren.

NATÜRLICH ABWEHRKRÄFTE STÄRKEN – WEITERE TIPPS

Ungeachtet all dieser Informationen solltest Du nicht vergessen, dass die Stärke Deines Immunsystems weitgehend von Deinem Lebensstil abhängt.

Kein Weg führt an dieser Tatsache vorbei.

Ich empfehle Dir daher, zusätzlich zu den bereits erwähnten Ratschlägen auch die folgenden Empfehlungen zu beachten.

Die übersehene kraft einer kalten dusche

Und zwar …

  • Stresssituationen so weit wie möglich zu meiden,
  • sofort das Rauchen aufzugeben,
  • Alkoholkonsum zu reduzieren,
  • die Kraft der transzendentalen Meditation auszuprobieren,
  • auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu achten,
  • für ausreichend Bewegung zu sorgen
    und
  • Dein Körpergewicht im Auge zu behalten.

All dies, um Dein Immunsystem so stark und effizient wie möglich zu machen.

Trotz der Fülle an Informationen, die ich bereits angeführt habe, ist dies noch nicht alles, was ich mit Dir in diesem wichtigen Beitrag teilen möchte.

Der interessanteste Teil kommt erst noch.

Und zwar …

Wie Du Dich erinnerst, habe ich zu Beginn erwähnt, dass ich Dir unter anderem mitteilen würde, welche „vergessene“ Pflanze als die heilsamste gilt, wenn Du ein schwaches Immunsystem hast.

Und ich freue mich, dass wir endlich an dem Punkt angelangt sind, an dem ich Dir diese wichtige Information enthüllen kann.

Wie Du bereits weißt, gilt das Immunsystem als sehr komplex und kompliziert, so dass es kein Geheimnis ist, dass die Fachwelt ständig auf der Suche nach neuen, natürlichen Inhaltsstoffen ist, um den Abwehrmechanismus noch umfassender zu stärken.

Aus diesem Grund ist die Entdeckung, die ich Dir im Folgenden enthülle, von großer Bedeutung.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Polyphenole im Gegensatz zu den meisten Nährstoffen wie Vitamin C und Vitamin D, die im Wesentlichen nur eine einzige Funktion des Immunsystems unterstützen, eine viel breitere Palette von Prozessen positiv beeinflussen.

Es handelt sich um biologisch hochaktive Verbindungen, die dank ihrer antioxidativen Wirkung einen bemerkenswerten Einfluss auf die Stärke Deines Immunsystems haben können.

Doch von allen bislang bekannten natürlichen Quellen gelten als reichste Quelle für Polyphenole …

Zweige der Weißtanne.

Als wir davon erfuhren, trafen wir natürlich sofort eine mutige Entscheidung.

Und zwar mit einem Expertenteam zusammenzuarbeiten, um eine Lösung auf der Grundlage dieser wichtigen Erkenntnis zu entwickeln.

Und genau das ist uns gelungen.

Wir haben eine ganzheitliche Lösung auf der Basis von Weißtannenextrakt entwickelt, was der Hauptgrund dafür ist, dass sie ein so großes Potenzial zur Stärkung Deines Immunsystems hat.

Darüber hinaus haben wir den Polyphenolen, die in den Zweigen dieses heilenden Nadelbaums enthalten sind, weitere Inhaltsstoffe hinzugefügt wie:

  • Vitamin C,
  • Vitamin B6,
  • Vitamin D3,
  • Vitamin E12,
  • Selen,
    und
  • Zink.

um eine ganzheitliche Lösung zu schaffen, die unübertroffen ist, wenn es um ein unbesiegbares Immunsystem geht.

Golden Tree Immuno Boost ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das für alle entwickelt wurde, die ihr Wohlbefinden und insbesondere die Stärke und Effizienz ihres Immunsystems verbessern wollen.
Golden Tree Immuno Boost

Und wenn auch Du ein starkes Immunsystem aufbauen möchtest, dann kannst Du ab jetzt unbesorgt sein.

Vergiss Niesen, Schnupfen, Erkältungen und Energielosigkeit. Es ist an der Zeit, all diese Probleme zu überwinden, Dein Immunsystem zu stärken und Deine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Zöger daher nicht und hol Dir jetzt diese einzigartige Lösung, die sich durch eine perfekte Formulierung auszeichnet.

Klick auf den Link unten, gib Deine Bestellung auf und ich weiß, Du wirst von der Wirkung dieser fantastischen Lösung begeistert sein …

https://www.perfekterkoerper.com/shop/alle-produkte/immuno-boost/


Auf sozialen Medien teilen

Über Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Eine ganzheitliche Lösung, welche auf dem Extrakt aus den Zweigen der Weißtanne, Vitamin C und Vitamin D beruht und das Immunsystem stärkt.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit