Veröffentlichungsdatum: 26.02.2021

Bist Du auf der Suche nach Rezepten, die das klassische Risotto-Rezept aufpeppen? Hast Du schon mal den Reis durch Hirse ausgetauscht? Dieses Getreide wirkt im Körper wie ein natürliches Antibiotikum, es hemmt die Entwicklung von Bakterien, reinigt den Darm und entgiftet. Angereichert mit Gemüse und Eiweiß, ist es ein leckeres, nahrhaftes und vollwertiges Gericht.


Zubereitungszeit: 20 Min      Kochzeit: 20 Min      Schwierigkeitsgrad

Zutaten:

  • 70 g Hähnchenfleisch
  • 10 g Olivenöl
  • 40 g Hirse
  • 1 TL Petersilie
  • eine Handvoll Brokkoli
  • ½ Selleriestange
  • 1 Karotte
  • 1 EL Erbsen
  • Knoblauchzehe
  • ¼ Zwiebel
  • ¼ Kohlrabi
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Basilikum
  • ½ TL Oregano
  • ½ TL Salz
  • Eine Prise Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Hirse laut Anleitung auf der Packung kochen.
  2. Dann kleingehackte Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten.
  3. Als Nächstes Hähnchenfleisch würfeln oder in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Das Fleisch noch nach Wunsch würzen.
  4. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden, es in die Pfanne zum Hähnchenfleisch geben und kurz anbraten. Erst dann noch etwas Wasser hinzugeben.
  5. Wenn die Hirse gar ist, sie zum weichgekochten Gemüse geben und ordentlich mischen.
  6. Das Gericht zum Schluss noch mit Gewürzen abschmecken und mit Petersilie garnieren.

PS: Da Hirse so nahrhaft ist, sollte sie öfters auf Deinen Teller kommen – als Mittagessen oder süßes Frühstück.

Guten Appetit!

Diese Mahlzeit enthält, mit oben aufgeführten Mengenangaben:

100 g Pro Portion
Energie 79,17 kcal/ 332,51 kJ 316,67 kcal/1330,01 kJ
Eiweiß 5,04 g 20,15 g
Kohlenhydrate 7,2 g 28,8 g
Fett 3,36 g 13,43 g

UNSER TIPP
PK Küche
PK Küche

29,90 €

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.