Die Masche, mit der Menschen bei Diäten übers Ohr gehauen werden:

Gewicht verlieren oder Fett verlieren??

Das sind zwei ganz verschiedene Sachen.

Auch Mia hat sich ihre Gedanken darüber gemacht, als sie sich entschloss, ihre Figurveränderung in Angriff zu nehmen.

Eine Veränderung, die viele für unmöglich halten würden.

Ihre ist, meiner Meinung nach, eine der besten Geschichten über den persönlichen Kampf und Erfolg.

Lies sie Dir durch:

„Wo soll ich beginnen?? Man sagt, am besten am Anfang. Doch wo ist der eigentliche Anfang??

Es gab viele Anfänge, doch der erwähnenswerte Beginn meines Weges war im Jahr 2006, als sich mein Leben auf den Kopf stellte.

Was passiert ist? Ich wurde krank.

Nein, es war keine Grippe, obwohl man dies zu Beginn hätte annehmen können. Auch keine Verdauungsstörung und kein Magen-Darm-Virus, auch wenn anfangs alle davon überzeugt waren. Es war die Crohn-Krankheit.

Sicher haben einige von euch schon davon gehört, andere vielleicht unter einem anderen Namen und sicherlich gibt es auch welche, die aktuell dagegen kämpfen.

Kurz zusammengefasst handelt es sich um eine chronische Darmentzündung, die sich in meinem Fall in ihrer vollen Pracht präsentierte.

Warum erwähne ich diese Krankheit überhaupt, wo sie doch mit einer gesunden Gewichtsabnahme nichts zu tun hat??

Weil in jenem Moment, mein Kampf begann.

Erst im Jahr 2008 wurde mir die erwähnte Krankheit diagnostiziert und offiziell bestätigt und von diesem Tag an, war der Kampf um die Gesundheit, mit meiner Psyche und meiner Umwelt mein ständiger Begleiter (zusammengefasst, mit der Zeit vor der Diagnose also ca. 15 Jahre lang).

In meinem Leben ging es drunter und drüber: Eine abnormale Gewichtsabnahme, auch bis zu 15 kg in 10 Tagen, Nahrungsverzicht, begrenzte körperliche Aktivität, Verzicht auf ein soziales Leben, Schmerzen, wöchentliches Aufsuchen von Spezialisten, es gab viele Medikamente, Untersuchungen und Eingriffe.

Der Gedanke an die abartigen Schmerzen raubte mir den Schlaf und gegen den Morgen kniff ich dann doch noch die Augen zusammen, bis die Schmerzmittel nachließen. Und dann ging der Kampf weiter.

In all den Jahren gab es viele verschiedene Diäten, die mir langfristig jedoch keine Hilfe brachten. Wir gingen sogar soweit und versuchten es 2-einhalb Monate mit einer Kur ohne Essen.

Ja, tatsächlich ohne Nahrungsmittel, nur Wasser und Nahrungsersatz in Form von Vitamin-Pulvern.

Doch es wurde nicht besser, sondern eher schlechter.

Ein normales Leben war für mich so nicht möglich, ein Studium usw., vielleicht schreibe ich später auch einmal eine Geschichte zu meinem Kampf gegen die Krankheit.

Sport gehörte für mich immer zum Leben. Judo, Thai-Boxen und Sport im Allgemeinen gehörte einfach dazu.

Und dann kommt der Tag, wo Du Deine ganzen Aktivitäten einfach aufgeben musst, wortwörtlich aus Deinem Leben schneiden musst. Du fängst an die Bewegung zu vermissen, Du isst das, was Dir aufgrund der Krankheit vorgeschrieben wird und achtest nicht darauf, was Du Deinem Körper zufügst, in der Hoffnung, wenigstens etwas zu verdauen und so die notwendigen Vitamine und Mineralien zu erhalten.

Es heißt, dass der Ursprung aller Krankheiten und auch der Gesundheit im Dickdarm liegt.

Aber wie ist es, wenn man diesen nicht mehr hat?

Also wie geht es weiter? Ganz einfach!! Man nimmt die Situation an und lebt weiter.

Doch schaffen nicht alle diesen Sprung, von einem Tag zum anderen, vom “krank sein” zum “mit einem künstlichen Darmausgang (Stoma) gekennzeichnet sein”.

Eine große negative Veränderung für jemanden, der diesen künstlichen Darmausgang durch einen Verkehrsunfall oder Krebs bekommt, doch eine große positive Veränderung für jemanden, der täglich an unaushaltbaren Schmerzen litt und bereits am zweiten Tag nach der OP feststellte, dass dies die Lösung des gesundheitlichen Problems ist.

Jetzt konnte ich studieren und freue mich, in einem Jahr meine Doktorarbeit abzuschließen.

Und die Figur??

An einem bestimmten Punkt hörst du auf, dich damit zu befassen, wie du aussiehst. Der Wunsch, gesund zu sein überwiegt. Aber bist du es auch?

Das Leben hat mich gelehrt, dass jeder einzelne Tag genutzt werden soll. Neue Menschen kennenlernen, den Kontakt zu jenen halten, die dich unterstützen, ermutigen und dir zur Seite stehen und von jenen Abstand nehmen, die dich runterziehen.

Als ich mich und meine Krankheit akzeptierte, begann ich auch die Menschen und Situationen anders zu sehen – realer. Und nach all der vergangenen Zeit wollte ich auch wieder meine Figur zurück.

Auf der Suche nach der besten Lösung im Kampf um meine Gesundheit, aß ich gezwungenermaßen, was mir in jenem Moment zusagte. Daraus folgte, dass sich langsam aber sicher ein “Rettungsring” um meine Taille bildete. Wenn man ihn erst mal hat, würde man ihn am liebsten wegschneiden und wegwerfen.

Doch leider geht es nicht so schnell, doch es geht, wenn man dran bleibt. Die Zeit kam, wo sich mein Gesundheitszustand geregelt hatte und ich konnte damit anfangen, an meiner Figur zu arbeiten.

Michael Gersic. Perfekter Körper.

Abnehmen? Nein!

Die Figur in Form bringen. Genau das!!

Aber bringt das Resultate?? Hmmm…

Das Netz ist sozusagen überflutet mit Hilfsmitteln, durch die man Kilos verlieren kann.

Aber Gewicht zu verlieren oder Fett zu verlieren?? Das ist ein großer Unterschied.

Ich erinnere mich noch an die Trainingszeiten, wo die Zahl auf der Waage wuchs, obwohl wir Fett verloren. Muskeln eben he he…

Also zurück zum Thema, ich war auf der Suche nach der richtigen Lösung, die für mich perfekt wäre und Resultate bringt.

Ich stöberte auf FB, schaute mir Fotos an, Videos, las Beiträge usw. und kontaktierte schlussendlich einen Nachbarn aus dem Dorf, der bereits ein zufriedener Nutzer war.

»Sag mir, funktioniert das?« »Es funktioniert!«

Also bestellte ich PK-Powerlady und los ging es. Ich las mir alles durch und bereitete mir noch am selben Abend das Essen so vor, wie es vorgegeben wurde. Spitzenmäßig!!

Wer hätte gedacht, dass gesunde Nahrung auch leicht zubereitet werden kann und dann sogar nicht nur lecker aussieht, sondern auch fantastisch schmeckt.

Das Work-out konnte ich nicht so mitmachen, wie vorgegeben, denn ich wollte meine Bauchmuskeln noch nicht voll belasten, wegen der Operation.

Die Wunden sollen zuerst heilen und dann gibt’s Action.

Interessant war jedoch, dass die Zentimeter weniger wurden, einfach nur durch die richtige Ernährung.

Wohin die Zentimeter gingen, weiß ich nicht, konnte sie bis heute nicht mehr finden he he, und so soll es auch bleiben.

Die Mahlzeiten passe ich an und kombiniere, esse 6 oder 7-mal pro Tag – je nachdem wie lange mein Tag ist.

Ich hätte nie gedacht mal eine von den “Verrückten” zu sein, die ihre Nahrung in Plastikbehältern mit sich herumtragen.

Aber jetzt bin ich es, und es gefällt mir.

Es tut gut, Hosen anzuziehen, die um einiges kleiner sind als die vorher gekauften, sich ein neues T-Shirt oder eine Bluse zu holen.

Badehosen sind ein immer kleineres Problem.

Bis heute habe ich 5 kg verloren, 9cm an den Hüften und 8cm an der Taille.

Seit März, als ich mit der Figurveränderung begonnen habe. Ich habe das Ziel noch nicht erreicht, doch mit meinem eisernen Willen, ist der Erfolg sicher.

Mia“

Wooow!!

Mia – ganz ehrlich, herzlichen Glückwunsch!

Und jetzt bist Du dran!!

PK-Powerlady ist das erste und einzige Programm extra für alle Frauen gemacht, die sich wünschen, Ihre Traumfigur zu formen, dem Po zu straffen, vor Selbstbewusstsein zu strahlen und wieder das Lieblingskleid oder Badehose tragen zu können.

Das Programm ist in drei Teile bzw. Phasen unterteilt.

Du wirst durch jede Phase mit Videos geführt, sodass Du nie alleine trainierst!

Gleichzeitig wirst Du Dich durch die 4-Wochen-Periodisierung stufenweise steigern und regelmäßig kleine Erfolge erzielen. Und genau die sorgen dafür, dass Du Dein Endziel erreichst und Deine Motivation die ganze Zeit über auf dem Höhepunkt bleibt.

Und das ist noch nicht alles!

PK-Powerlady enthält auch viele Tipps, Essideen, eine Möglichkeit seine Fortschritte zu dokumentieren und noch viiiiiieles mehr.

Möchtest Du gern mehr erfahren?

Klick auf diesen Link:
=> https://www.perfekterkoerper.com/pk-powerlady/

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.