4-tipps-ein-guten-start-2In verschiedenen Situationen im Leben trifft folgender Spruch genau zu:

»Schlechter Anfang, gutes Ende« NICHT aber bei der Körpertransformation!

Denn isst Du das Falsche zum Frühstück, kann dies für den weiteren Verlauf Deines Tages verheerende Folgen haben. Ein leichtfertiger Zug am Morgen und schon sammelt sich wieder überschüssiges Fett an den Hüften. Andere Folgen: Energielosigkeit, Hungergefühl und Ermüdungserscheinungen – Ein grauenhafter Start in den Tag.

Darum lies Dir den heutigen Beitrag genau durch und erfahre, welche Lebensmittel nicht auf die „Frühstücksliste“ gehören bzw. um welche LM Du einen großen Bogen machen solltest.

EIN SCHLECHTER ANFANG FINDET SELTEN EIN GUTES ENDE

Ein Großteil Deines (Abnehm-)Erfolgs hängt davon ab, wie Du in den Tag startest. Mit anderen Worten: Ein guter Start in den Tag ist der erste Schritt Richtung Wunschfigur.

Klingt alles ein bisschen an den Haaren herbeigezogen? Schenke mir bitte nur ein paar Minuten Deiner Zeit und ich erkläre Dir, was wirklich dahinter steckt.

Sicher kennst Du das Gefühl, wenn schon am Morgen einfach nichts nach Plan läuft. Der Wecker klingelt nicht, Du bist spät dran, auf der Straße gibt’s nur Stau und Stress. Wieder kommst Du zu spät zur Arbeit und Dein Vorgesetzter lässt wegen eines missglückten Projektantrages seinen ganzen Frust an Dir aus. Als Tüpfelchen auf dem i hat auch noch die Kaffeemaschine ihren Geist aufgegeben.

Kurzum: Ein schlechter Tag.

4-tipps-ein-guten-start-1Der Tag wird aber noch um einiges schlechter werden, wenn Du morgens ein „falsches” Frühstück zu Dir nimmst. Direkte Folge: Nicht nur Du, sondern auch das Insulin in Deinem Körper steht „mit dem linken Fuß auf”.

Terminologie: Was ist Insulin?

Insulin ist ein Hormon, das den Appetit zügelt. Überdies spielt das Hormon auch bei der Gewichtszunahme bzw. Speicherung von Körperfett in Fettzellen eine entscheidende Rolle.

Im Klartext: Insulin reguliert den Blutzuckerspiegel und sollte möglichst unter Kontrolle gehalten werden. Aus diesem Grund stelle ich Dir im Folgenden 4 Frühstücksbeispiele vor, die Du unbedingt vermeiden solltest.


KEIN FRÜHSTÜCK IST AUCH KEINE LÖSUNG!

Das Ziel eines jenen sollte es sein, einen gesunden Lebensstil zu formen. Denn nur durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Sport hat der Insulinspiegel keine Chance aus dem Ruder zu laufen.

Falsche Lebensmittel am Morgen lassen aber den Blutzuckerspiegel ansteigen. D.h., das Hormon Insulin wird aktiviert, der Energieüberschuss wird in den Fettzellen gespeichert.

Dieser Prozess ist eigentlich ganz normal, gäbe es da nicht die konstanten Schwankungen des Insulinspiegels. Folge konstanter Insulinspiegelschwankungen treten nämlich oft in Form von überschüssigem Fett und häufigem Hungergefühl auf.

muesliAus all diesen Gründen ist KEIN Frühstück also das Allerschlimmste, was Du machen kannst! Der Glaube daran man könne die wichtigste Mahlzeit des Tages einfach so überspringen ist meiner Meinung nach falsch und irreführend.

Regelmäßiges Frühstück ist trotz diversen sich in ihrem Kern gegensätzlichen Ernährungstheorien enorm wichtig, willst Du:

  • gesunde Alltagsgewohnheiten formen,
  • Dich in Deinem Körper (wieder) wohlfühlen,
  • ausreichend Tagespower haben.

Lässt Du die morgendliche Mahlzeit aus und startest in den Tag mit leerem Magen, so treten im Laufe des Tages Heißhungeranfälle auf. Des Weiteren könnten die Portionsgrößen bei Zwischenmahlzeiten oder beim Mittagessen größer werden und dementsprechend auch der Anteil der Fettdepots.


ERFRISCHENDES FRUCHTELIXIER MIT NEBENWIRKUNG

4-tipps-ein-guten-start-3Täglich ein Glas (gesunden) Fruchtsaftes zum Frühstück? – Eine Ernährungsgewohnheit, die viele ernährungsbewusste Menschen tagtäglich praktizieren, jedoch den Schock, der dieses Glas Frucht auf den Körper und den Insulinspiegel hat, nicht wirklich wahrnehmen.

Ich stelle nämlich oft fest, dass viele in den Tag mit einem Glas Fruchtsaft starten. Darüber hinaus sind sie sich zu 100% sicher, dass sie damit einen gesunden Drink voll von Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Antioxidantien zu sich nehmen.

Worauf sie dabei vergessen? Fruchtsäfte bestehen aus Einfachzuckern und verlieren im Zuge der maschinellen Verarbeitung viele für den Körper wichtige Stoffe.

Fakt: Einfachzucker stellen in der modernen Ernährung ein Riesenproblem dar, da sie auf den Blutzucker- und folglich Insulinspiegel fundamentalen Einfluss haben. Diese flüssigen Kalorienbomben schießen nämlich den Insulinspiegel durch die Decke, überschüssiger Zucker im Blut wird in die Fettzellen transportiert und fällt dann wieder auf einen Tiefpunkt – oft wird diese Entwicklung im Körper als Heißhunger wahrgenommen.


JE DUNKLER DAS BROT, DESTO GESÜNDER DAS ANGEBOT

4-tipps-ein-guten-start-4Zu einer ähnlichen Reaktion im Körper kommt es außerdem, wenn wir „quasi” Vollkornprodukte zu uns nehmen.

Zahlreiche Ernährungsexperten bestätigen immer wieder aufs Neue, wie schädlich Weißmehlprodukte für den Körper sind. Diese Feststellung kam aber nicht nur beim Endkonsumenten gut an, sondern auch bei den Herstellern, die darauf sofort mit einer gesunden Alternative reagiert haben – Produkten aus Vollkornmehl.

Doch ist auch da Vorsicht geboten! 

Ist nämlich das Brot (Toast, Croissant, u.a.) etwas brauner oder dunkler, heißt das noch lange nicht, dass dieses Produkt aus Vollkornmehl besteht.

Konsumenten werden nämlich oft und ganz leicht hinters Licht geführt. Darum gilt es beim Kauf von Brot folgende FAUSTREGEL zu beachten: Lies Dir immer genau die Deklaration bzw. die Zutatenliste durch (meist an der Rückseite des Produktes) und finde somit heraus, aus welchen Zutaten sich das Brot bzw. Produkt zusammensetzt. Besteht das Produkt aus Weißmehl (Weizenmehl), dann lass es lieber im Regal stehen.


CORNFLAKES MIT MILCH – DAS GLOBALE FRÜHSTÜCK

4-tipps-ein-guten-start-5Zum Schluss aber noch das Frühstück, das die Hälfte der Erdeinwohner morgens zu sich nimmt – Cornflakes mit Milch. Cornflakes mit Milch sind mittlerweile zu einem Symbol für Gesundheit und Wohlbefinden geworden. Stimmt das aber wirklich?

Die Antwort auf diese Frage heißt JA, wenn Du die Richtigen auswählst und sie als Zusatz dienen. Anderenfalls rate ich Dir von diesem Frühstück ab.

Erklärungsbedarf? Gerne! Eine große Portion Cornflakes mit verschiedenen Zusätzen am Morgen treibt den Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe. Die Folgen sind verheerend und nehmen einen negativen Einfluss auf Dein Wohlbefinden.

Frühstücksflocken-Fans müssen aber nicht unbedingt auf ihre tägliche Portion Cornflakes verzichten, denn es gibt Alternativen. Mein Vorschlag: Greife lieber zu Hafer- oder Dinkelflocken ohne Zuckerzusatz in Kombination mit Original griechischem Joghurt. So bleibst Du immer auf der sicheren


WAS SOLL ICH ALSO ZUM FRÜHSTÜCK ESSEN?

Um den Insulinspiegel unter Kontrolle zu halten, solltest Du ein Frühstück zu Dir nehmen, das aus hochwertigen Eiweißquellen und gesunden Fetten besteht. So versorgst Du den Körper mit der nötigen Tagesenergie und stellst außerdem sicher, dass der Fettverbrennungsprozess, der morgens auf Hochtouren läuft, weiterhin aufrechterhalten bleibt.

Um das Ganze noch abzurunden, findest Du unter folgendem Link ein paar Rezeptideen, wie die erste Mahlzeit Deines Tages aussehen könnte: https://www.perfekterkoerper.com/gesunde-ernahrung-und-rezepte/fruhstuck/

MIT DER PK-KÜCHE ZUM WUNSCHGEWICHT

Um Erfolg zu haben, musst Du nicht hungern und für immer auf Deine Lieblingsspeisen verzichten.

Die PK-Küche ist ein großartiges, einzigartiges Ernährungsprogramm, das auf Dich und Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

So weißt Du immer, was Du Dir Leckeres am nächsten Tag zubereiten kannst und vor allem wie groß Deine Portionen sein sollten, wenn Du Dein Ziel erreichen willst.

Das Sahnehäubchen sind aber die vielen, leckeren und vielfältigen Rezepte, die Du problemlos miteinander kombinieren und untereinander austauschen kannst.

So kannst Du spontan das essen, worauf Du gerade Lust hast.

Jede Woche schicke ich Dir 35 neue Rezepte zu, die allesamt auf Dich, Deine Figur und Dein Ziel zugeschnitten sind (Fettabbau, Straffung, Abnahme, usw.).

Jede Woche bekommst Du auch noch einen Einkaufszettel mit dem Du wirklich nur das einkaufst, was Du brauchst.

Einfacher geht’s nicht, oder?

Alle Rezepte wurden ausprobiert und für extrem lecker befunden. Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aus vielen kalorienreichen Gerichten wie Pizza, Burger, Eis, Kuchen und Co. entstand auch eine FIT-Version.

Das Ergebnis:
Leckere, vielfältige und gesunde Rezepte, die perfekt auf Dich zugeschnitten sind.

Löse diesen Test und schau Dir Deinen optimalen Ernährungsplan an:

=> perfekterkoerper.com/pk-kuche/quiz/

 


Hast Du Dich schon immer gefragt, ob Dein Frühstück gesund ist? Hast Du darauf nie eine eindeutige Antwort bekommen? Sollte dies der Fall sein, dann verrate mir einfach im unteren Kommentarfeld was Du zum Frühstück isst und ich versuche Dir nach besten Kräften zu helfen.

Ein Daumen hoch oder Share des heutigen Beitrages an Freunde und Bekannte wäre sehr wünschenswert. 😉

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.