4 Grundzutaten, ein paar Gewürze und 10 Minuten Zeit ist alles, was man für dieses leckere Gericht braucht. Diese Speise eignet sich super nicht nur als Mittagessen oder kleine Zwischenmahlzeit, sondern auch als Abendessen, da die Garnelen ein super Eiweißlieferant sind.


Zubereitungszeit: 3 Min    Backzeit: 10 Min     Gesamtzeit: 13 Min

Zutaten:

  • Garnelen
  • 1 große Zucchini
  • Pelati (geschälte längliche Tomaten in der Dose)
  • Knoblauch
  • Salz u. Pfeffer
  • Chili
  • Olivenöl oder Kokosöl

Zubereitung:

Zuerst Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit Knoblauch kleinhacken, Garnelen mit lauwarmen Wasser abspülen und Zucchini waschen.

Danach die Zucchini mit einem Spiralschneider oder Sparschäler zu Nudeln verarbeiten. Diese ein wenig salzen und ein paar Minuten warten, bis sie Wasser ausscheiden.

Die Garnelen für etwa 2 Minuten ins kochende Wasser geben.

In einer Pfanne ein wenig Olivenöl oder Kokosöl erhitzen und darin den Knoblauch anbraten. Danach die Pelati hinzufügen und mit einer Gabel ordentlich zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Ein wenig ziehen lassen, damit die Aromen sich frei entfalten können.

Danach sowohl Garnelen als auch Zoodles bzw. Zucchini-Nudeln dazugeben,mischen und ein paar Minuten ziehen lassen.

Mit Gewürzen nach Wahl abschmecken und fertig ist das leckere Zoodles-Gericht.

Einen guten Appetit!! 😉

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.