Grillsaison vorbei? Nicht mit uns! – Ob Grillmeister oder Anfänger, fürs heutige Rezept brauchst Du lediglich ein paar Zutaten und schon kann’s losgehen!

Das heutige Rezept ist eine Spezialversion des herkömmlichen Burgers. Die Fit-Burger mit Avocado sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch wahnsinnig lecker! Welche Zutaten Du für den „fittesten“ Burger der Welt brauchst, verrate ich Dir in den folgenden Zeilen.

Let’s grill!


Zubereitungszeit: 13 Min    Grillzeit: 7 Min     Gesamtzeit: 20 Min

Zutaten:

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 Burger-Brötchen aus 100% Vollkornmehl
  • 1 reife Avocado
  • Limette
  • Petersilie
  • Tomaten
  • Zwiebel
  • Kümmel
  • Salz u. Pfeffer
  • Chili
  • Parmesan

Zubereitung:

Um dem Burger den exotischen Touch zu verleihen, beginnen wir zuerst mit der Zubereitung der Guacamole bzw. des Avocado-Aufstriches.

Für die Guacamole die Avocado halbieren und Kern entfernen. Nun das Avocadofleisch mithilfe eines Löffels herauslösen und in eine größere Schüssel geben. ¼ klein gehackter Zwiebel dazugeben und mit Limettensaft (½ Limette) beträufeln. Anschließend klein gehackte Tomatenstücke und etwas Petersilie beimengen. Final Touch: Mit Salz und Kümmel würzen. Die Avocado abschließend mithilfe einer Gabel zerdrücken – und fertig ist die leckere Guacamole.

Der nächste Schritt heißt Buletten zubereiten – oder mit anderen Worten: saftiges Eiweiß in schön gleichmäßige und gleich große Frikadellen formen. Ein halbes Kilo Rinderhackfleisch (z.B. Rinderkeule), ¼ klein gehackter Zwiebel, etwas Chili, Pfeffer und Salz miteinander vermengen.

Die Masse ordentlich durchkneten und in kleinere Frikadellen formen – die Burger-Pattys sollten circa 1 cm dick sein. Auf eine zuvor erhitzte Pfanne bzw. Grillplatte bei mittlerer Temperatur legen und anbraten.

Während die Steaks langsam ihre saftige Farbe bekommen, bereitest Du die Burger-Brötchen zu.

Dafür nimmst Du 2 Burger-Brötchen aus 100% Vollkornmehl und schneidest sie in Hälften. Anschließend Tomaten in Scheiben schneiden und den leckeren Parmesan reiben. Bitte nicht auf die Guacamole vergessen.

Sind die Hacksteaks fertig und stehen alle anderen Zutaten in Griffnähe, so kannst Du den letzten Schritt in Angriff nehmen.

Bitte die richtige Reihenfolge beachten: Zuerst eine Brötchen-Hälfte, danach Burger-Patty, Parmesan, Avocado-Aufstrich, Tomaten und am Ende noch die andere Hälfte des Brötchens.

1,2,3 – Dir und Deinem Fit-Burger steht somit nichts mehr im Weg!

Lass es Dir schmecken! 😉

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.