Veröffentlichungsdatum: 12.04.2021

Zweifellos ein schlimmerer Feind für Deine FIgurveränderung als „Zucker“ und alle anderen Sünden.

Und wenn Du diese Tatsache nicht beachtest, ist die harte Realität, dass Du wahrscheinlich wieder scheitern wirst.

Stress ist eine Gefahr, die dazu führt, dass die Verbrennung von überschüssigem Fett auf den letzten Platz der Prioritätenskala des Körpers fällt.

Entspannungsübungen

Das ist natürlich ein konkretes Problem, da die meisten jeden Tag Stress ausgesetzt sind.

Und wenn Du Dich darüber ärgerst, dass Du Dein Ziel nicht erreichst, könnte Stress das größte Hindernis auf dem Weg zur Deiner vollständigen Veränderung sein.

Deshalb stelle ich Dir im Folgenden Entspannungsübungen vor, mit deren Hilfe Du diesen nervigen Feind schnell entwaffnest und so dem Abbau von überschüssigem Fett grünes Licht gibst.

Gleichzeitig überwindest Du mit diesem Schritt auch viele andere Probleme, die ebenfalls Dein Selbstvertrauen, Wohlbefinden und Energieniveau stören können.

Warum und wie man Entspannung lernen kann, verrate ich Dir gleich …

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. ZWEI HAUPTFORMEN VON STRESS UND EIN WICHTIGER UNTERSCHIED
  2. DAS WICHTIGSTE IST, DASS DU STRESS-SYMPTOME ERKENNST
  3. ENTSPANNUNGSTECHNIKEN

ZWEI HAUPTFORMEN VON STRESS UND EIN WICHTIGER UNTERSCHIED

Auf Schritt und Tritt kann man heute hören, wie man Stress abbauen kann.

Dies zeigt klar, dass Stress offensichtlich einer der Hauptfeinde des Wohlbefindens und eines gesunden Körpers ist.

Nur selten wird man jedoch auf eine wichtige Unterscheidung hingewiesen.

Zur Erinnerung: Es gibt zwei Stressarten.

Und zwar …

  • kurzfristigen Stress
    und
  • langfristigen beziehungsweise chronischen Stress.

Der Unterschied zwischen den beiden Formen von Stress ist sehr groß und es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein.

Schau …

Kurzfristiger Stress ist etwas völlig Normales und es ist praktisch unmöglich, nie mit dieser Art von Stress konfrontiert zu werden.

Stressfaktoren bzw. Auslöser können in diesem Fall sein:

  • gelegentlicher Streit,
  • längere Reisen,
  • der erste Tag im neuen Job,
  • Stau,
  • Verspätung,
  • verschütteter Kaffee,
  • Ungehorsam der Kinder am Morgen usw.

Kurz gesagt, Situationen, die im Prinzip relativ schnell vergehen. Die Reaktion Deines Körpers geht auch schnell vorbei, sodass Du Dir nicht zu viele Sorgen machen musst.

Früher oder später kommst Du runter, atmest tief durch, entspannst Dich und beruhigst Deine Hormone.

chronischer Stress

Ganz anders sieht es aus, wenn Du unter chronischem Stress leidest.

Es handelt sich um eine Gefahr, die stillschweigend zu einem Teil Deines Alltags wird und Konsequenzen in allen Bereichen Deines Lebens hinterlässt.

Da der moderne Lebensstil voll ist von:

  • hohen Erwartungen sowohl zu Hause als auch in der Arbeit,
  • überfüllten Zeitplänen,
  • häufigem Vergleichen mit anderen,
  • ständigem Wettbewerb,
  • unrealistischen Vorstellungen,
  • oberflächlichen Beziehungen
    und
  • Ausnutzung,

sind mehr und mehr Leute im Teufelskreis von chronischem Stress gefangen, der „tötet“. Daher ist es sehr wichtig, dass Du lernst, Dich zu entspannen.

DAS WICHTIGSTE IST, DASS DU STRESS-SYMPTOME ERKENNST

Natürlich kannst Du Deinen Lebensstil weitgehend ändern, aber – Hand aufs Herz – das ist alles andere als einfach.

Daher sind Entspannungstechniken ein Tool, das Du unbedingt brauchst.

Dass dies die harte Realität und kein Hirn­ge­spinst ist, zeigt Dir auch Dein Organismus warnend auf alle möglichen Arten.

Tatsache ist, dass chronischer Stress für Deinen Körper sehr schädlich ist, sodass es nicht verwundert, dass die Symptome von Stress sehr unterschiedlich ausfallen.

Es handelt sich dabei um:

  • ansammlung von überschüssigem FettAkne,
  • immer häufigere Kopfschmerzen,
  • Energiemangel,
  • Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme,
  • häufige Erkältungen,
  • Angstgefühle,
  • chronische Entzündungen,
  • Schlaflosigkeit,
  • Verdauungsstörungen,
  • niedrige Libido,
  • erhöhten Puls,
  • Reizdarmsyndrom,
  • häufige Hungerattacken,
  • Schwankungen des Körpergewichts
    und
  • Ansammlung von überschüssigem Fett.

Eine ganze Reihe von Problemen, mit denen immer mehr Menschen Tag für Tag konfrontiert sind, ohne sich dabei bewusst zu sein, was tatsächlich geschieht.

Lass mich daher Folgendes mit Dir teilen …

Wenn Du mit einem oder mehreren Problemen aus der obigen Liste konfrontiert bist und eine schnelle, angenehme und erfolgreiche Veränderung möchtest, solltest Du die folgenden Beruhigungsübungen bei Stress lernen.

Ich teile vier verschiedene Entspannungsübungen mit Dir und bin mir 100% sicher, dass Du bald konkrete Veränderungen in Deinem Leben bemerken wirst – vorausgesetzt, dass…

Du Deinen Favoriten wählst und die nächsten 14 Tage regelmäßig übst.

Ich weiß, dass dies eine Deiner besten Entscheidungen in der letzten Zeit sein wird. Schauen wir uns also kurz die Optionen an.

ENTSPANNUNGSTECHNIKEN

Wie werde ich ruhiger?

Wie bereits erwähnt, ist das Hauptproblem von chronischem Stress dessen Zeitkomponente.

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet das, dass das Alarmsystem Deines Organismus ständig aktiviert ist.

Es ist ein Druck, der Deinen Körper ständig belastet. Deine Hauptaufgabe ist es daher, diesen Zustand zumindest für eine Weile während des Tages zu unterbrechen.

Dadurch ermöglichst Du Deinem Körper eine „Verschnaufpause“, dass er sich etwas ausruht und sich auf neue Herausforderungen vorbereiten kann.

Und wie Du gleich feststellen wirst, können bereits wenige Minuten mit Entspannungsübungen eine vollständige Linderung bringen.

Deshalb werde ich Dir im Folgenden Entspannungstechniken vorstellen, unter denen Du sicherlich diejenige findest, die Du in Deinen Alltag integrierst und so schnell gute Ergebnisse erzielen kannst.

Vergiss nicht – unter anderem auch eine schnellere Verbrennung von überschüssigem Fett.

1. DEHNÜBUNGEN

DehnübungenWie Du in Kürze herausfindest, können Entspannungsübungen sehr unterschiedlich sein.

Für alle gilt, dass Du Dir bei der Ausführung Zeit nehmen, den Rest vergessen und Dich auf die richtige Ausführung konzentrieren solltest.

All dies kann auf sehr einfache Weise mit Entspannungsübungen erreicht werden, die Du bereits kennst.

Nämlich Dehnen.

Dehnübungen sind diejenigen, die Dich anregen, Dich vollständig zu entspannen und Dich darüber hinaus auf Deine Atmung zu konzentrieren.

Auf diese Weise schaffst Du es, Deine Gedanken zu beruhigen, die sonst den ganzen Tag hin und her springen, was bedeutet, dass Du Stress noch effektiver bekämpfen kannst.

Man könnte sogar sagen, dass Dehnübungen auch Entspannungstechniken oder Übungen gegen Stress sind.

Damit Du sie noch heute in Deinen Zeitplan aufnehmen kannst, habe ich zwei Optionen an geführten Dehnübungen für Dich vorbereitet.

Und zwar …

  • 5-minütige, geführte Dehnübungen


und

  • 10-minütige, geführte Dehnübungen


Wichtig ist nur, dass Du einen Ort findest, an dem Du die Dehnübungen in Ruhe ausführen kannst. Nimm Dir diese paar Minuten nur für Dich selbst und konzentriere Dich auf die richtige Ausführung.

2. ATEMÜBUNGEN

Neben beruhigenden Dehnübungen gehören zu den Entspannungsmethoden auch

Atemübungen.

Diese sind in letzter Zeit immer beliebter und anerkannter geworden, sodass es inzwischen eine ganze Reihe verschiedener Varianten davon gibt.

Die einfachste Atemübung zur Beruhigung ist …
die “box breathing technique” bzw. Technik 4-4-4-4.

Atemübungen

Diese Technik nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und kann problemlos mehrmals täglich durchgeführt werden.

Besonders dann, wenn Du extreme Anspannung, Angst oder Nervosität verspürst.

Nimm Dir dann einfach ein paar Momente Zeit und wiederholst die Abfolge der vier Teile 5 bis 15 Mal, jeweils 4 Sekunden lang …

  • I. Teil – einatmen
  • II. Teil – Atem anhalten
  • III. Teil – ausatmen
  • IV. Teil – Atem anhalten

Man könnte sie als Reset-Technik bezeichnen, die Dir hilft, Deine ruhige Nerven zu behalten und den ganzen Tag über positive Gedanken zu haben.

3. MEDITATION

Im Gegensatz zu den ersten beiden Techniken ist die dritte etwas spezifischer.

Dies liegt daran, dass Meditation mehr Aufmerksamkeit und Zeit von Dir erfordert, damit diese Technik ihr wahres Potenzial entfalten kann.

Auch hier wird es ohne es auszutesten nicht gehen.

Ich möchte Dich darauf hinweisen, dass es verschiedene Arten von Meditationen gibt und jeder Einzelne herausfinden muss, welche am besten zu ihm passt.

meditation

Vielleicht wird schon Deine erste Wahl die richtige sein. Es ist jedenfalls wichtig, nicht aufzugeben, wenn Du nicht sofort spürst, was die jeweilige Meditationsart verspricht.

Zu den bekanntesten gehören:

  • Transzendentale Meditation,
  • progressive Entspannung,
  • Visualisierung,
  • Achtsamkeit usw.

Allen Methoden ist gemeinsam, dass jemand, der eine von ihnen richtig praktiziert, innere Ruhe und Entspannung empfindet.

4. KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Die vierte und letzte Technik unterscheidet sich vor allem deshalb von den anderen, die ich in diesem Beitrag erwähnt habe, weil sie für Deinen Körper viel intensiver ist.

Es geht um verschiedene Formen körperlicher Aktivität, die man zusammenfassen kann als …
Meditation in Bewegung.

Das liegt daran, dass jedes Training auf hohem Niveau, egal was Du tust (Laufen, Schwimmen, Radfahren, Zirkeltraining) …

vollständigen Fokus und Engagement erfordert.

Es handelt sich daher um die Technik, die sich am stärksten auf Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden sowie auf die Form Deines Körpers auswirkt.

Bedenke also Folgendes …

Wenn auch Du das Gefühl hast, unter chronischem Stress zu leiden und nicht wirklich motiviert bist, bitte ich Dich, wenigstens einen kurzen Spaziergang zu machen – und ich garantiere Dir, dass Du die positiven Auswirkungen bereits nach fünfzehn Minuten spüren wirst.

Wenn Du jedoch Deinen Körper in kürzester Zeit durch Training mit dem Glückshormon überfluten möchtest, dann musst Du wenigstens eine Trainingseinheit im Rahmen von PK30 ausprobieren.

Es handelt sich dabei um eine Strategie mit geführten Workouts, die Du ohne Risiko ausprobieren kannst, und ich versichere Dir, dass Du nach der ersten Übung süchtig sein wirst.

Das liegt unter anderem daran, dass Du in nur 30 Minuten einen unglaublichen Unterschied spürst – und das durch einfache Übungen mit Deinem Körpergewicht.

Die Trainings im Rahmen von PK30 können überall und jederzeit durchgeführt werden, sodass Du allen Folgen von chronischem Stress problemlos entkommen kannst.

Und falls Dich die Workouts von PK30 nicht begeistern sollten, lass es mich einfach wissen und ich erstatte Dir den vollen Kaufpreis.

Ich weiß, dass dies ein Schritt ist, der konkrete Auswirkungen auf Deine Lebensqualität haben wird…

Also zöger nicht, klick schnell auf den unten stehenden Link und schließ Dich all jenen an, die sich entschieden haben, den Kampf gegen überschüssiges Fett und die Folgen von chronischem Stress zu gewinnen …

https://www.perfekterkoerper.com/pk30/

Es ist Zeit, das Leben zu leben, das Du Dir verdienst.

INTERNETQUELLEN:

https://www.healthline.com/nutrition/symptoms-of-stress

UNSER TIPP
PK30
PK30

69,00 €

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.