Unglaublich …

Es gibt hunderte von Webportals und Internetseiten, die nur diesem Thema gewidmet sind.

Es gibt Handbücher, Sendungen, Interviews, kurzum eine große Menge an Inhalten, die ausschließlich über Detox sprechen.

DETOX-WAHN – ZWISCHEN VERSPRECHUNGEN UND WAHRHEIT

Es besteht nur ein großes Problem.

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise bzw. Forschungen, die alle Versprechungen bestätigen würden.

Gehört Körperentgiftung bzw. Detox unbedingt zu einem gesunden Lebensstil? Handelt es sich um eine Lösung, die Deinen Körper von Toxinen befreit und für ein bombastisches Wohlbefinden sorgt?

Antworten auf diese und andere Fragen findest Du im heutigen Beitrag, deshalb solltest Du ihn unbedingt vollständig lesen.

Na, dann legen wir mal los!

EINE FALLE AUF DEM WEG ZUM WOHLBEFINDEN

Wenn Du Dich unwohl fühlst, unmotiviert bist, Probleme mit überschüssigem Fett und Energiemangel sowie keine Lust auf Sport hast, dann ist das ein katastrophal schlechtes Gefühl.

Du denkst, dass Du allein auf Dich gestellt bist, und Du siehst keinen Ausweg.

In solchen Momenten sucht man nur nach einer möglichst schnellen Lösung.

Stimmt’s?

Man sucht nach Strategien, mit denen man das Problem über Nacht loswerden kann.

Und wer verspricht Dir das?

So ist es …

DETOX in allen Formen und Varianten.

Die Rede ist von Tee, Säften, Tabletten, Diäten und ähnlichen Einfällen.

VERSPRECHUNGEN, DIE AN WUNDER GRENZEN

Fitter Körper, super Metabolismus, grenzenlos viel Energie, schönere Haut …

… all dies und noch viel mehr erreichst Du, wenn Du in den nächsten 14 Tagen Tee in Dich schüttest, verschiedene Pulver nimmst oder Dich an eine Extremdiät mit diversen Säften und einem schlimmen Kaloriendefizit hältst.

Mithilfe einer dieser fantastischen Strategien solltest Du Deinen Körper von Toxinen bzw. Schadstoffen befreien und dann kann Dein Traumleben beginnen.

Und wie sieht die Wahrheit aus?

Hand aufs Herz, es handelt sich um einen klassischen Mythos bzw. Betrug, der sich negativ auf Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden, Deine finanzielle Lage und Motivation auswirkt.

Bei Detox-Strategien schwinden keine Toxine, sondern das hart erarbeitete Geld von Deinem Bankkonto.

Das ist eine Tatsache!

Glaube nicht an leere Versprechen und Wunderlösungen. Schauen wir uns stattdessen an, was in Deinem Körper wirklich passiert, und enthüllen wir die Wahrheit, wie Du Deinem Organismus zum Wohlbefinden verhelfen kannst.

PROBLEM AM RICHTIGEN ENDE ANPACKEN

Damit die Sache glasklar ist, schauen wir uns zuerst an, wogegen Du zu kämpfen hast. Was sind eigentlich Toxine?

Laut DUDEN ist ein Toxin:

ein von Bakterien, Pflanzen oder Tieren abgeschiedener oder beim Zerfall von Bakterien entstandener organischer Giftstoff.

In der Online-Enzyklopädie Wikipedia findet man diese Erklärung:

Ein Toxin ist ein Gift, das von einem Lebewesen synthetisiert wird. […] Sie werden von Organismen zu ihrer Verteidigung oder zum Betäuben oder Töten von Beute hergestellt und stören oder beschädigen die grundlegenden zellulären Prozesse anderer Organismen.

Wenn wir das Ganze ein bisschen verallgemeinern, können wir sagen, dass es um Stoffe geht, die sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken können. Sie dringen aus der Umwelt in Deinen Körper ein, das heißt Du nimmst sie mit Nahrung und Getränken auf.

Viele werden sich bei der nächsten Behauptung wundern: Toxine sind nichts Ungewöhnliches oder Schlimmes.

Sie sind und bleiben weiterhin ein Bestandteil unseres Lebens.

Mach Dir keine Sorgen!

TRAUMHAFTE PERFEKTION

Zum Glück ist unser Organismus mit einer perfekten und bis ins kleinste Detail durchdachten »Technologie« zur Körperentgiftung ausgestattet.

Die Organe

  • Nieren,
  • Leber,
  • Darm,
  • Lungen,
  • Haut,

bilden eine »Kläranlage«, die täglich Toxine entfernt und für einen gesunden Körper und eine fitte Figur sorgt.

All das verläuft automatisch, ohne zusätzliche Anstrengung und Steuerung.

Aber Vorsicht …

AUCH SAUERSTOFF KANN IN UNGEEIGNETEN MENGEN TÖDLICH SEIN

Das System funktioniert perfekt unter der Voraussetzung, dass die Toxinwerte nicht zu hoch sind.

Bei gelegentlicher Einnahme von Alkohol, Zucker, Fast Food o. Ä. sorgt der Organismus ohne größere Probleme für die Ausscheidung der Schadstoffe und so richten sie im Körper keinen Schaden an.

Du kannst Dir also alle genannten Sachen ohne schlechtes Gewissen gönnen, weil der Körper selbst dafür sorgt, dass alles in bester Ordnung bleibt.

Vergiss aber nicht, dass auch Sauerstoff, Wasser und Salz, also lebenswichtige Stoffe, in zu großen Mengen eine negative Wirkung auf Dein Wohlbefinden haben, geschweige denn grundsätzlich schädliche Stoffe.

Es ist also klar, dass es das einzig Richtige ist, dem System zu helfen und so den wohltuenden Entgiftungsprozess zu beschleunigen.

Wie schaffst Du das?

Machen wir uns nichts vor: Mit Tee, Säften und ähnlichen »Tricks« funktionieren Leber, Nieren, Lungen und andere Organe definitiv nicht effektiver.

Warum nicht?

Schlicht und einfach deshalb, weil die genannten Tricks keinen Einfluss auf den Prozess haben.

Dennoch ist die Sache nicht so einfach, wie sie scheint.

LASS DICH NICHT VON SCHEINRESULTATEN TÄUSCHEN

Zahlreiche Forschungen widerlegen jegliche Verbindung zwischen Detox-Strategien und dem Wohlbefinden bzw. einer schlankeren Figur.

Wenn man eine Detox-Diät macht und einige Kilos abnimmt, ist das nur die Folge einer extrem niedrigen Energieaufnahme. Das gilt für Diäten, bei denen nur Suppen und Säfte eingenommen werden dürfen. Dabei verbraucht der Körper die Glykogenreserven und folglich sinkt der Wasseranteil im Organismus.

Das Resultat ist ein niedrigeres Körpergewicht. Aber lass Dich von der Zahl auf der Waage nicht täuschen: Der Anteil vom überschüssigen Fett bleibt unverändert.

Um ein erfülltes Leben und Wohlbefinden zu erreichen, musst Du das Problem am richtigen Ende anpacken.

Mit einer Entgiftungskur möchtest Du Probleme loswerden. Ich schlage Dir stattdessen vor, dass Du feststellst, warum es zu den Problemen überhaupt kommt.

NICHT SYMPTOME, SONDERN URSACHEN BEKÄMPFEN

Nachdem Du Dich entschieden hast, dass Du eine fittere Figur, Wohlbefinden und mehr Energie möchtest, ist der einzig richtige Schritt, Deinen Lebensstil zu analysieren.

Erinnerst Du Dich noch, dass wir betont haben, wie wichtig die richtigen Mengen sind?

Wie schon erwähnt, kann der Organismus jede Situation problemlos lösen, wenn wir nicht übertreiben.

Wenn Du aber ungesund lebst und übertreibst, kann der Organismus seine Aufgaben nicht erfüllen. Dann sind Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden gefährdet.

Vergiss also die blöden Detox-Diäten und nimm Dir eine paar Minuten Zeit, um die folgenden Fragen ehrlich zu beantworten.

DIE GOLDENEN SIEBEN FRAGEN

1. Wie oft stehen stark verarbeitete Lebensmittel auf Deinem Speiseplan?

Es ist bekannt, dass die Zusammensetzung solcher Produkte sehr fragwürdig ist und dass Du mit ihnen viele Schadstoffe und Lebensmittelzusatzstoffe aufnimmst. Zu den verarbeiteten Nahrungsmitteln zählen Fertigsaucen, Brotaufstriche, Desserts usw.

2. Wie oft trinkst Du Alkohol?

Wenn Du nur gelegentlich feierst oder bei verschiedenen Anlässen anstößt, scheidet der Organismus problemlos alle Schadstoffe aus.

3. Wie viele von Deinen Mahlzeiten pro Woche fallen in die Kategorie »sündhaft«?

Wenn Du wöchentlich 2- bis 3-mal »sündigst« und Dir z.B. einen Burger, eine Pizza, Eis o. Ä. gönnst, ansonsten aber gesund isst, dann ist alles in Ordnung.

4. Wie viel Schlaf und Erholung gönnst Du Dir pro Tag?

Es ist ratsam, dass Du täglich 7 bis 8 Stunden Schlaf bekommst.

5. Wie oft trainierst Du?

Ich empfehle Dir, mindestens 3-mal pro Woche für ausreichend Bewegung zu sorgen.

6. Stehst Du häufig unter Stress?

In Stresssituationen erhöht sich der Spiegel des Stresshormons sehr schnell. Das wirkt sich negativ auf Deinen Körper und folglich auf die Ausscheidung der Toxine aus.

7. Wie viel Flüssigkeit trinkst Du pro Tag?

Eine Faustregel besagt, dass Du täglich zwei bis drei Liter Flüssigkeit trinken solltest.

Wenn Du Deine Antworten mit den Empfehlungen vergleichst, kannst Du feststellen, was Du verändern musst.

Nur so kannst Du die Toxinwerte in Grenzen halten und Deinem Organismus helfen, seine Grundaufgaben ohne größere Komplikationen zu erledigen.

Falls Du nichts unternimmst, kein Workout machst, zu viel Alkohol trinkst, nicht ausreichend schläfst oder zu häufig verarbeitete Lebensmittel isst, kann Dein Körper nicht alle Toxine neutralisieren. Dann helfen auch Tee, Säfte, Pulver oder ähnliche Mittel nicht.

Suche also keine schnellen Lösungen, das Wichtigste ist, dass Du Deinen Lebensstil veränderst.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du im Kommentarfeld unten Deinen ersten Schritt beschreibst, mit dem Du dem Organismus dabei hilfst, sich von Toxinen bzw. Schadstoffen zu befreien.

Und noch ganz zum Schluss …

Es gibt nur eine Detox-Kur und das ist …

eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung.

Lies bitte noch den folgenden Absatz, falls Du darüber nachdenkst, eine Entgiftungskur zu machen.

Ich habe einen Ernährungsplan erstellt, der zu Deinem Körper und Deinen Zielen passt. So kannst Du leichter einen gesunden Lebensstil führen und richtig an die Körperentgiftung herangehen.

Wir sprechen über meine PK-Küche.

Mit der PK-Küche stehen Dir Rezepte für alle Mahlzeiten in der Woche zur Verfügung.

Du bekommst jede Woche 35 einzigartige Rezepte, die alle auf Deinen Körper und Deine Ziele abgestimmt sind.

Mit dieser Strategie führst Du einen gesunden Lebensstil, »entgiftest« den Körper und erreichst Deine Traumfigur.

Möchtest Du wissen, wie Dein optimaler Ernährungsplan aussieht?

Klicke auf den Link und löse das Quiz!

=> perfekterkoerper.com/pk-kuche/quiz/

 

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.