Da man sich hin und wieder etwas Süßes gönnen sollte, ist diese glutenfreie Apfeltarte die beste Alternative. Ihre Gäste werden von der süßen, jedoch gesunden Versuchung bestimmt begeistert sein.

PK-rezepte-Apfeltarte


Zubereitungszeit: 45 Min    Kochzeit: 30 Min     Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Min

Zutaten:

TEIG:

  • 1 Tasse Reismehl
  • 1/2 Tasse Kichererbsenmehl
  • 1/3 Tasse Mandelmehl
  • 1/4 Tasse Tapiokamehl
  • 2 Teelöffel Zucker (Stevia oder Kokosblütenzucker)
  • 4 Esslöffel Kokosbutter
  • 1/4 Tasse Wasser

FÜLLUNG:

  • 1 kg Äpfel
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Saft von halber Zitrone

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig miteinander vermengen und zu einem Teig verkneten. Danach den Teig in Folie wickeln und für ca. 30 Min in den Kühlschrank stellen. Das Backblech mit Butter einreiben und den Teig mit den Fingerspitzen gleichmäßig im Backblech verteilen.

Für die Füllung schneidet man die Äpfel in Scheiben. Denen werden der Saft von der halben Zitrone und die anderen Gewürze dazugegeben. Danach die Apfelscheiben auf dem Teig verteilen. Die Tarte ca. 30 Min bei 180° backen.

Wenn die Tarte fertig ist, aus dem Ofen herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.

Wichtig ist, dass man sich mäßigt und den Tageskalorienbedarf nicht überschreitet.

Einen süßen Appetit! 😉

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.