Persönliche Daten eingeben und optimalen Ernährungsplan berechnen! 🍝🥗
Startseite / Tipps / Was ist Akne und wie kann man sie loswerden?
 

Was ist Akne und wie kann man sie loswerden?

Geschätzte Lesezeit: 8 min
Verfasst von: Michael Gersic
Veröffentlichungsdatum: 22/11/2021
Was ist Akne und wie kann man sie loswerden?

Traurigkeit, Wut, verletztes Selbstwertgefühl, geringes Selbstvertrauen und sogar Depressionen …

All das sind Folgen, welche diejenigen oft zu spüren bekommen, die unter wiederkehrenden Hautproblemen leiden.

Besonders wenn es sich bei den Unannehmlichkeiten um …

Akne handelt.

Interessanterweise wissen nur die wenigsten Menschen, was Akne ist und warum sie auftritt.

Deshalb habe ich beschlossen, die wichtigsten Informationen über Akne in einem Artikel zusammenzufassen, damit Du das Problem effektiv und auf die richtige Weise angehst.

Unter anderem mit Hilfe einer Enthüllung, über welche die meisten Experten nicht einmal sprechen.

Diese Enthüllung hängt mit einem „Auslöser“ zusammen, der immer mehr Menschen an Akne leiden lässt.

Und egal, wie ausweglos die Situation auch erscheinen mag – Du solltest wissen, dass Du die Akne besiegen kannst.

Wie genau, erkläre ich im Beitrag.

Deshalb schlage ich vor, dass wir so schnell wie möglich herausfinden, was genau das Geheimnis ist.

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. WAS IST AKNE?
  2. ENTSTEHUNG VON AKNE
  3. ARTEN VON AKNE
  4. AKNE SYMPTOME
  5. AKNE URSACHEN
  6. 4 BEWÄHRTE TIPPS GEGEN AKNE
  7. WIE KANN MAN AKNE BEHANDELN?

WAS IST AKNE?

was ist akneWann immer wir mit einer Herausforderung oder einem Problem konfrontiert werden, ist es wichtig, ganz am Anfang zu beginnen.

Das ist der einzige Weg, um dauerhaft die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Zunächst also einmal eine sehr grundlegende Frage, deren Antwort sofort einige sehr interessante Informationen liefert:

Was ist Akne?

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass Akne oder Pickel kein „Schönheitsfehler“ sind.

Tatsächlich ist sie eine der am weitesten verbreiteten Hautkrankheiten, mit der die meisten Menschen mindestens einmal in ihrem Leben konfrontiert werden.

Und nicht nur das.

Es ist eine Krankheit, die nicht nur Deine Haut befällt, sondern auch ganz konkrete Auswirkungen auf Dein Wohlbefinden sowie Dein Selbstwertgefühl haben. Sie kann sogar Folgen wie Narben im Gesicht und an anderen Stellen Deines Körpers hinterlassen, die, wenn sie nicht richtig behandelt werden, ein Leben lang bleiben können.

Das bedeutet, dass Du diese Krankheit nicht unterschätzen solltest.

Ganz im Gegenteil!

Du musst Pickel ganzheitlich und so effektiv wie möglich bekämpfen.

Unter anderem deshalb, weil Du so viel höhere Erfolgschancen hast.

Lass uns also einen Blick auf das Geheimnis werfen.

ENTSTEHUNG VON AKNE

Wie bereits erwähnt ist Akne (Acne vulgaris), eine der am weitesten verbreiteten nicht ansteckenden Hautkrankheiten.

Obwohl sie weit verbreitet ist, verstehen nur wenige Menschen, warum Akne überhaupt auftritt, was ein besonderes Problem bei der Überwindung dieser Krankheit darstellt.

Deshalb werde ich, um Akne effektiv zu behandeln, in den folgenden Zeilen die grundlegenden Stadien der Akneentwicklung aufzeigen und den Hauptschuldigen, der das Problem überhaupt erst verursacht, genau definieren.

Die Sache ist die …

Einer der wichtigsten Bestandteile Deiner Haut sind Deine Haarfollikel. Das sind die schmalen Vertiefungen, in denen sich die Haare befinden und die auch eng mit den Talgdrüsen verknüpft sind.

Die Talgdrüsen sind Drüsen in der Haut, durch die der Körper eine ölige Substanz namens Talg absondert.

Dieser bietet Deiner Haut und Kopfhaut zusätzlichen Schutz.

PHASE 1 – SEBORRHÖE

gesunde haut - seborrhöe

Das Problem entsteht, wenn Dein Körper aufgrund verschiedener Faktoren, wie …

  • einem erhöhten Spiegel an androgenen Hormonen,
  • der Einnahme bestimmter Medikamente,
  • der Genetik
    oder
  • ungünstiger Umweltreize,

mehr Talg als normal produziert.

Diese Überproduktion dieser öligen Substanz wird Seborrhöe genannt und löst den Prozess aus, der später zu Akne führt.

Der Grund, warum das passiert, ist …

Hyperkeratose

PHASE 2 – HYPERKERATOSE

Wenn Dein Körper mehr Talg als normal absondert, verbindet sich diese dicke, ölige Substanz mit abgestorbenen Hautzellen und bildet einen Schleim, der einen oder mehrere Haarfollikel ausfüllt.

Das bedeutet, dass eine der Grundfunktionen Deiner Haut beeinträchtigt ist.

PHASE 3 – BESIEDLUNG DURCH BAKTERIEN

Da der neu gebildete Talg nicht wie normal an die Hautoberfläche gelangen kann, verändert sich die Struktur des Haarfollikels, was zur Bildung eines Mitessers führt.
Ein Komedo, also ein verstopfter Haarfollikel, tritt in der Regel in zwei verschiedenen Formen auf.

Man spricht von:

  • einem geschlossenen Komedo (Pickel)
    oder
  • einem offenen Komedo (Mitesser).

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Probleme mit Akne oft nicht in diesem Stadium endet.

PHASE 4 – ENTZÜNDUNG

EntzündungWenn sich Bakterien, die ständig auf Deiner Haut vorhanden sind, übermäßig vermehren und sich unter anderem in verstopften Haarfollikeln festsetzen, kann dies zu noch ernsteren Komplikationen führen.

Denn Komedonen können sich zu noch komplexeren Strukturen (Papeln, Pusteln usw.) entwickeln, die von gefährlichen, unangenehmen und manchmal schmerzhaften Entzündungen der Haut begleitet werden.

Deshalb sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass Akne in erster Linie eine Entzündungskrankheit ist.

ARTEN VON AKNE

Je nach dem Grad der Entzündung der Haut und anderen Merkmalen spricht man von verschiedenen Arten von Akne.

Die häufigsten Arten von Akne sind:

  • Acne comedonica,
  • Acne papulopustulosa,
  • Acne conglobata
    und
  • Acne fulminans.

LEICHTE AKNE – AKNE COMEDONICA

Komedonenakne tritt am häufigsten bei Teenagern auf, und der Hauptauslöser sind oft hormonelle Veränderungen, die typisch für die Pubertät sind. Man nennt diese Form daher auch hormonelle Akne.

Komedonenakne

Dabei handelt es sich um Hautentzündungen, die mit verschiedenen Anomalien einhergehen. Vor allem zwei Formen gehören definitiv zu den häufigsten.

Diese sind:

  • Pickel
    und
  • Mitesser.

MITTELSCHWERE AKNE – AKNE PAPULOPUSTULOSA

Im Gegensatz zur Komedonenakne gilt die Akne papulopustulosa als eine etwas ernstere Form der Krankheit.

Akne papulopustulosa

Obwohl diese Form der Akne auch in der Pubertät am häufigsten auftritt, sollte beachtet werden, dass diese Form der Akne neben Problemen wie Pickel und Mitesser auch auftreten kann mit:

  • Papeln,
  • Pusteln
    und
  • Hautrötungen.

SCHWERE AKNE – AKNE CONGLOBATA

zystische Akne

Die zystische Akne ist sicherlich die unangenehmste von allen.

Akne conglobata oder zystische Akne geht nicht nur mit Hautunregelmäßigkeiten, sondern auch mit Schwellungen und Schmerzen (besonders bei Berührung) einher.

Die unangenehmen Veränderungen werden durch schwere Entzündungen im Bereich der verstopften Haarfollikel verursacht.

Bei zystischer Akne breitet sich die Entzündung tiefer in der Haut aus, so dass sich die Hautunregelmäßigkeiten auf eine etwas andere Art und Weise äußern können, was eine ohnehin schon unangenehme und oft schmerzhafte Situation noch verschlimmert.

Man geht davon aus, dass sowohl die Genetik als auch hormonelle Veränderungen die Hauptauslöser sind.

AKUTE AKNE – ACNE FULMINANS

Ein sehr ähnlicher Hautzustand wie bei der zystischen Akne wird auch bei der letzten der häufigsten Akneformen beobachtet – der Akne fulminans.

Diese Form der Akne tritt am häufigsten bei Männern auf, die aus irgendeinem Grund zu viele Steroide konsumieren, was natürlich direkte Auswirkungen auf ihren Hormonhaushalt hat.

ACNE
COMEDONICA
ACNE
PAPULOPUSTULOSA
ACNE
CONGLOBATA
ACNE
FULMINANS
Akne im Gesicht
Akne am Rücken
Akne am Hals

Körperstellen, an denen Akne am häufigsten auftritt, abhängig vom Grad der Entzündung

AKNE SYMPTOME

Die soeben enthüllten Informationen machen deutlich, dass es bei weitem nicht nur Pickel und Mitesser sind, die Dich ärgern, wenn Du mit Akne zu kämpfen hast.

Wie bereits erwähnt, gehören zu den Akne-Symptomen auch:

  • Papeln,
  • Pusteln,
  • Zysten,
  • Rötung,
  • Fieber
    und
  • Schmerzen bei Berührung der Haut.

Deshalb solltest Du die Entwicklung Deiner Haut im Auge behalten und schnell reagieren, wenn eines dieser Symptome auftritt.

Unter anderem deshalb, weil Akne eine Warnung sein kann, dass es Zeit ist, etwas zu ändern.

In den nächsten Zeilen erfährst Du mehr darüber.

AKNE URSACHEN

Im ersten Teil dieses Beitrags habe ich die Ursachen, die das Risiko von Akne erhöhen, kurz erwähnt und die folgenden „Auslöser“ hervorgehoben …

  • höhere Werte an androgenen Hormonen,
  • Einnahme von bestimmten Medikamenten,
  • Einfluss der Genetik
    und
  • bestimmte ungünstige Umweltreize.

Ich möchte Dich daran erinnern, dass dies bei weitem nicht die einzigen Ursachen für Prozesse sind, die sich negativ auf den Zustand Deiner Haut auswirken.

Wie immer mehr Forschungsergebnisse zeigen, können auch die folgenden vier Faktoren die Entstehung von Akne begünstigen.

Die meisten Menschen denken nicht daran oder sind sich ihrer nicht bewusst, also lass uns jedem von ihnen ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken.

SCHLECHTE ERNÄHRUNG

Es gibt immer noch viele widersprüchliche Meinungen über den Einfluss der Ernährung auf die Entstehung von Akne.

Es gibt Experten, die behaupten, dass die Ernährung keinerlei Einfluss auf den Zustand Deiner Haut hat, und es gibt solche, die dem entschieden widersprechen.

Letztere sind vor allem diejenigen, die aus erster Hand erfahren haben, welche Veränderungen eine personalisierte Ernährung mit sich bringt.

Ich möchte betonen, dass es hier nicht um irgendeine Diät oder ein bestimmtes Ernährungskonzept geht.

Die meisten bemerkten Ergebnisse kurz nachdem sie den Verzehr von Milchprodukten eingestellt oder die Menge an Einfachzucker, die sie zu sich nahmen, gezielt reduziert hatten.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es immer noch eine Grauzone.

Ich würde Dir raten, die Auswirkungen der Ernährung auf Deine Aknesituation so schnell wie möglich zu testen.

Du hast nämlich nichts zu verlieren, aber eine Menge zu gewinnen.

Am einfachsten ist es sicherlich, wenn Du in den nächsten drei Wochen so wenig Milchprodukte wie möglich konsumierst und beobachtest, was mit Deiner Haut passiert.

RAUCHEN

rauchenWährend sich die Experten über die Auswirkungen der Ernährung auf Deine Haut noch uneins sind, gibt es beim Rauchen praktisch kein Dilemma.

Es ist zweifellos eine der gefährlichsten und schädlichsten Angewohnheiten, die negative Folgen für praktisch jeden Teil Deines Körpers haben kann.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Deine Haut da keine Ausnahme darstellt.

Es wurde immer wieder bewiesen, dass Rauchen oxidativen Stress verursacht, der sich unter anderem negativ auf Deine Haut auswirkt. Wenn diese schädliche Angewohnheit Teil Deiner täglichen Routine ist, hast Du also viel eher mit zu Akne neigender Haut zu kämpfen.

Daher ist die Schlussfolgerung in diesem Fall sehr einfach.

Egal, wie unmöglich und schwierig es Dir erscheinen mag – tu alles, was Du kannst, um diese zerstörerische Gewohnheit so schnell wie möglich loszuwerden.

VIEL ZU VIEL MAKE-UP

Neben dem Rauchen werden Deine Poren auch durch komedogene Kosmetikprodukte verstopft, zu denen bestimmte „aggressive“ Make-up-Produkte gehören.

Deshalb ist es sehr wichtig, darauf zu achten, was Du auf Deine Haut aufträgst. Experten raten außerdem dazu, zu Akne neigende Haut regelmäßig zu reinigen.

CHRONISCHER STRESS

Neben den bereits erwähnten Auslösern, die Akneprobleme verschlimmern, wird auch chronischem Stress in letzter Zeit immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Forschung zeigt, dass chronischer Stress, der leider zu den Hauptmerkmalen der modernen Gesellschaft zählt, einen starken Einfluss auf Akne Symptome hat.
Stress verursacht ein hormonelles Ungleichgewicht, was zu einer verstärkten Talgproduktion führen kann. Dadurch verändert sich der Zustand in den Haarfollikeln, was zu Pickeln und Mitessern führt.

Gleichzeitig gilt chronischer Stress als Auslöser dafür, dass auch immer mehr Menschen im reiferen Alter mit Akne zu kämpfen haben, was früher eher selten der Fall war.

Deshalb ist es wichtig, alle neuesten Erkenntnisse zu berücksichtigen und die Lösungen an Deiner eigenen Haut zu testen.

4 BEWÄHRTE TIPPS GEGEN AKNE

Um es kurz zusammenzufassen: Das sind die wichtigsten Tipps, um Akne zu bekämpfen…

  1. Wenn Du mit Akne zu kämpfen hast, solltest du Milchprodukte und Einfachzucker (verarbeitete Lebensmittel, Backwaren, Desserts usw.) zwei bis drei Wochen lang so weit wie möglich vermeiden.
  2. Wenn Du rauchst, versuche, diese ungesunde Angewohnheit so schnell wie möglich aufzugeben.
  3. Reduziere Dein Make-up und achte auf die Qualität der Kosmetikprodukte.
  4. Vermeide Stress und versuche einige Anti-Stress-Techniken wie Meditation, Yoga, verschiedene Atemtechniken usw.

Aber was, wenn diese vier Akne-Tipps nicht helfen?

Keine Sorge, es gibt noch weitere Optionen, die ebenfalls helfen, Probleme wie Pickel, Mitesser und andere Unreinheiten auf Deiner Haut zu entfernen.

WIE KANN MAN AKNE BEHANDELN?

Weitere Möglichkeiten, um Hautprobleme loszuwerden und Akne zu entfernen, findest Du in der Antwort auf die Frage …

Was hilft gegen Akne?

Ich möchte Dich darauf hinweisen, dass es keine Einheitslösung gibt. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Produkte gegen Akne von den meisten Experten als die effektivsten angesehen werden.

Und lass mich noch Folgendes hinzufügen:

Wenn möglich, solltest Du Dich bei einem Dermatologen über die Eignung der folgenden Produkte für Deinen Hautzustand erkundigen, um sicherzugehen, dass die von Dir gewählte Akne-Behandlung die beste für Deine Haut ist.

Die Akne Produkte, die als am effektivsten gelten, sind:

  • Beta-Hydroxy-Säure oder BHA,
  • Alpha-Hydroxysäure oder AHA,
  • Salicylsäure
    und
  • L-Carnitin.

Pass auf, das ist aber noch nicht alles!

Es gibt nämlich eine weitere fantastische Lösung, an welche die meisten Experten leider nicht denken..

Und im Gegensatz zu allen anderen aufgelisteten Lösungen bekämpft diese Lösung die Akne dort, wo es am wichtigsten ist – am Ursprung.

Wie Du Dich erinnerst, habe ich am Anfang dieses Beitrags erwähnt, dass Akne in erster Linie eine Entzündungskrankheit ist.

Und es wäre sehr naiv, dies bei der Ausarbeitung einer Gewinnstrategie nicht zu berücksichtigen.

Also merke Dir …

Wenn Du den Grad der Entzündung in Deinem Körper reduzieren willst, solltest Du als Erstes …

Dein Immunsystem stärken.

Das Immunsystem ist der wichtigste Schutzschild, der Deinen Körper vor gefährlichen Mikroorganismen und den daraus resultierenden schädlichen Entzündungen schützt.

Deshalb aufgepasst …

Wenn Du dafür sorgen willst, dass dieser wichtige Abwehrmechanismus Deines Körpers reibungslos funktioniert, solltest Du Dich um die Gesundheit Deines Darms kümmern..

Der Grund dafür ist ganz einfach.

Neueste Studien haben bestätigt, dass der Darm 70% des Potenzials Deines Immunsystems ausmacht.

Wie effektiv der Darm in seinen Grundfunktionen ist, wird weitgehend von seinen Hauptvertretern, den Probiotika, bestimmt.

Zur Veranschaulichung kannst Du Dir diese Mikroorganismen als Mini-Soldaten vorstellen, die sich in Deinem Darm ansiedeln und dafür sorgen, dass „Feinde“ Deinen Körper verlassen, bevor sie Schaden anrichten.

Probleme entstehen, weil unser moderner Lebensstil und die Umwelt, in der wir leben, einen negativen Einfluss auf die Population dieser Minifreunde Deines Körpers haben.

Deshalb ist es so wichtig, dem Darm unter die Arme zu greifen.

Wie?

Leichter, als Du denkst …

Alles, was Du tun musst, um Deinen Darm zu stärken und die Intensität der Entzündungsprozesse zu reduzieren, wegen denen Du mit Akne zu kämpfen hast, ist, Deinen Darm mit hochwertigen Probiotika zu versorgen.

Diese sorgen dafür, dass das Verhältnis der guten Bakterien in Deinem Darm im Gleichgewicht ist, was für Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden und das Aussehen Deiner Haut entscheidend ist.

Vor allem wenn es um die Behandlung von Akne geht, wurde dies auch durch Untersuchungen bewiesen, wobei sich vor allem folgende zwei Bakterienstämme bewährt haben:

  • Lactobacillus acidophilus
    und
  • Bifidobacterium bifidum.

Complete BioticsGenau diese beiden Stämme bilden zusammen mit 18 weiteren eine einzigartige probiotische Lösung namens Golden Tree Complete Biotics.

Es ist ein probiotischer Komplex, der 20 einzigartige probiotische Stämme vereint und Deinen Körper durch die Einnahme einer einzigen Kapsel täglich mit 20 Milliarden guten Bakterien versorgt.

Und nicht nur das …

Die beste Nachricht ist, dass Du die Wirkung dieser fantastischen Lösung für Akne kostenlos testen kannst!

Wenn Du nach den ersten 30 Tagen Anwendung keinen signifikanten Unterschied in Deinem Hautbild bemerkst, schick uns einfach die leere Packung zurück und wir sorgen dafür, dass Du eine volle Rückerstattung erhältst.

Und das ohne weitere Fragen oder Erklärungen.

Klick auf den Link unten und fang an, Akne auf eine Weise zu bekämpfen, die von der Wissenschaft bestätigt wurde und Dich mit ihrer Wirksamkeit überraschen wird …

https://www.perfekterkoerper.com/shop/alle-produkte/probiotika-complete-biotics/


Auf sozialen Medien teilen

Autor
Über Michael Gersic
Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.

Mehr über den Autor
UNSERE EMPFEHLUNG
Produkt, das im Artikel erwähnt wurde.
Complete Biotics ist eine 100 % natürliche Mischung aus Präbiotika und 20 einzigartigen probiotischen Bakterienstämmen mit 20 Milliarden Kulturen pro Kapseln.
KOMMENTARE
Leserkommentare
Auch Du schaffst es!
E-Mail-Adresse eingeben, um kostenlose Tipps zur Ernährung und Workout zu erhalten.
Mach mit