slider-shop-shipping-miha95% …ist der Anteil derjenigen, die scheitern! Die Rede ist vom Abnehmen und Fettabbau. Ein Fakt, der bei vielen Menschen für schlechte Laune sorgt, vielleicht auch bei dir. Kein Stress! Denn vor dir steht die Lösung, die diejenigen Regeln aufdeckt, die die restlichen 5% befolgen. Wie du es schaffst, eine fitte und gesunde Wunschfigur zu bekommen u. v. m., erfährst du auf dem Portal Perfekter Körper!

Viele Menschen, die überschüssige Fettpolster loswerden und den eigenen Körper in Form bringen wollen, sind bereit für eine große Lebensveränderung. Doch wissen sie einfach nicht, wo und wie sie anfangen sollen. Kennst du dieses Gefühl?

Ein Haufen an Falschinformationen, diverse Zugangsweisen, diese und andere Diäten, …all das verdirbt schnell die Pläne und sinkt die Motivation auf den Tiefpunkt. Statt Erfolge zu feiern und einer fitten Figur, gewinnen manche sogar an Gewicht, was ich echt niemandem gönne.

Darum habe ich mich entschlossen es dir zu beweisen, dass eine Verwandlung auch Spaß machen kann und interessant ist. So ist es! Vielleicht bist du heute noch skeptisch, doch wird es morgen anders sein. Damit es aber so auch sein wird, habe ich für dich die 5 goldenen Regeln vorbereitet, die du mühelos in deinen Alltag einbauen wirst. Mithilfe dieser Regeln wirst du erste Resultate erzielen, die dir eine Menge an extra Motivation auf deinen Weg bis zum Ziel geben werden!

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass das gewünschte Resultat nicht über Nacht und ohne etwas Aufwand kommt. Mit der richtigen Herangehensweise ist der Erfolg jedoch garantiert.


1. Setze dir Ziele und verwirkliche deine Wünsche!

Ich will, ich kann, ich werde!Auf den ersten Blick scheint vielleicht die Regel Nummer 1 als nicht so wichtig, jedoch unterscheiden genau klar definierte Ziele Gewinner von Verlierern. Behalte das im Kopf. Bei jedem Projekt, das du im Leben anpackst, ist es wichtig, sich in der Anfangsphase klare Ziele zu setzen, die du erreichen willst. Sei nicht bescheiden! Schon allein der Gedanke ans Ziel soll dich mit neuer Energie aufladen.

Setze dir schon vorm Anfang deiner Verwandlung kristallklare Ziele, die du erreichen willst, und mache dir im Kopf ein Bild deiner Wunschfigur aus. Persönlich wünschte ich mir Fortschritt und Resultate immer so sehr, dass ich mir an die Kühlschranktür meine gewünschte Traumfigur anklebte. So erinnerte ich mir mehrmals pro Tag daran, was ich eigentlich erreichen will. Ich schlage dir vor, du tust dasselbe und glaube mir, du wirst es nicht bereuen. Suche dir schnell ein Foto deiner Traumfigur aus und klebe es an eine sichtbare Stelle fest.


Es ist nämlich schwer ein Ziel zu erreichen, wenn man selber nicht recht weiß, was es ist.


2. Führe Erstmessungen durch!

Waist_MeasureBevor du mit deiner Verwandlung startest, macht es Sinn Erstmessungen durchzuführen. Dies ist wichtig vor allem für deine Motivation, die mit deinem stetigen Fortschritt in Verbindung steht. Wenn du einmal die ersten Resultate wahrnimmst und weißt, du befindest dich auf dem richtigen Weg, dann glaube mir, gibt es kein Hindernis mehr, das dich stoppen kann. Mein Rat an dich wäre eine Tabelle zu erstellen, in die du deine laufenden Ergebnissen eintragen wirst. Somit wirst du deinen Fortschritt auch konsequent verfolgen können.

Noch ein Tipp für eine wahre Motivationsbombe. Schon die Zahlen an sich sagen einiges aus, wenn du aber deine Ergebnisse noch zusätzlich mit laufenden Fotos dokumentierst und verewigst….Nun, dann bleibst du sprachlos, weil die Unterschiede mehr als offensichtlich sind.

Ich empfehle dir die Umfangsmessungen bzw. Fotos einmal wöchentlich in den Morgenstunden zu machen, z. B. jeden Montag vor dem Frühstück. So umgehst du auch irreguläre Messungen.


Glaube mir, der eigene Fortschritt stellt die innere Antriebskraft dar, die dich bis zur Erfüllung deines Ziels treiben wird.


3. Ab heute 4 bis 5 Mahlzeiten am Tag!

michael-essen (1)Aufgrund des engen Zeitplans und schnellen Lebenstempos nehmen heutzutage zahlreiche Menschen vielmals täglich nur zwei bis drei Mahlzeiten zu sich. Gewöhnlich sind, wegen des Hungergefühls, solche Mahlzeiten zu reichlich und haben eine negative Auswirkung auf deine Stoffwechselgeschwindigkeit. Bin fest davon überzeugt, dass du das Gefühl kennst, wenn du hungrig und erschöpft von der Arbeit oder den Vorlesungen nach Hause kommst und alles aufisst, was in der Reichweite ist.

Nun, genau das ist eins der größten Fehler, die man machen kann. Denn genau das Überessen trägt zu Fettpolstern bei, die dich jeden Tag in schlechte Laune versetzen. Um diese in der Zukunft vorzubeugen, habe ich für dich eine Lösung.

Einen großen Schritt Richtung perfekter Körper wird du machen, indem du 4 bis 5 kleine Mahlzeiten am Tag konsequent einhältst und in die Tat umsetzt. Das wird deinen Metabolismusmotor anregen und ankurbeln, was infolgedessen auch einen größeren Kalorienverbrauch zur Folge haben wird. Außerdem wirst du damit Heißhunger-Attacken vermeiden können und im Laufe des Tages genüg Energie für alle Aktivitäten haben. Du wirst dich so fühlen, wie du es dir verdienst.


4. Verzehr von Kohlenhydraten mit niedrigem glykämischen Index (GI)

carbohydrates-carbsKohlenhydrate (Teigwaren, Brot, Kartoffeln, Reis …) kann man für ein leichteres Verständnis in zwei größere Gruppen je nach glykämischen Indexwerten (hoher und niedriger GI) einteilen. Der Hauptunterschied zwischen den zwei Gruppen liegt in der Geschwindigkeit des Abbaus von Kohlehydraten in den einzelnen Zuckermolekülen und folglich in der Menge an Insulin in unserem Körper. Genau erhöhte Insulinwerte wollen wir vermeiden, da sie negative Auswirkungen auf unseren Körper haben. Insulin ist nämlich ein Hormon, das den überflüssigen Zucker in unserem Körper in Form von überschüssigem Fett »aufräumt und lagert“. Man könnte sagen, dass genau Insulin darüber entscheidet, wie deine Figur aussehen wird.


Darum verzichte in der Anfangsphase lieber auf Lebensmitteln wie Brot, Teigwaren, Kartoffeln und tausche sie gegen Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index (GI) um, wie z. B.: Haferflocken, Roggenteigwaren, Vollkornreis, Süßkartoffeln.


5. Regelmäßigen Körperaktivitäten nachgehen

michael-sportEs stimmt, dass eine richtige Ernährung 75% deines Plans ausmacht, doch gehören die restlichen 25% der Körperaktivität zu, ohne die es – wenn über Fettpolsterabbau die Rede ist – nicht geht. Am effizientesten ist auf jeden Fall eine Kombination verschiedener Aktivitäten, und zwar aus Hanteltraining und Joggen (Radfahren, Crosstrainern, Schwimmen, …). In der Anfangsphase ist es jedoch von wesentlicher Bedeutung, mit regelmäßigen Trainings anzufangen (min. 4x pro Woche) und die Intensitätsstufen schrittweise zu erhöhen. So bringst du deinen Stoffwechsel noch zusätzlich in Schwung.

Da ich weiß, dass aller Anfang schwer ist, rate ich dir Folgendes. Baue die Regeln schrittweise in deinen Alltag ein. Es ist gleich, mit welcher Regel du anfängst. Wähle vielleicht am Anfang diejenige Regel aus, die du am einfachsten findest, und starte so schon heute deinen Weg zur Traumfigur. Damit es aber nicht nur bei bloßen Worten bleibt, schreibe deine Entscheidung ins untere Kommentarfeld ein, damit ich sehen kann, was alles du in den nächsten 24 Stunden ändern wirst. Werden das neue Ziele, erste Umfangsmessungen, oder vielleicht eine größere Anzahl der Mahlzeiten sein? Denk darüber nach und lass von dir hören.

Weil ich weiß, dass es unter uns enorm viele Menschen gibt, die eine gesunde und fitte Figur anstreben, schlage ich vor, dass du diesen Post mit deinen Freunden teilst, um somit gemeinsam qualitätsvolle Informationen zu verbreiten. Warum solltest du nicht noch anderen helfen, wenn dich davon nur ein einziger Mausklick trennt?

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.