Ich freue mich Dich in der 4. Challenge-Woche begrüßen zu dürfen.

Das heißt nämlich, dass Du ⅓ aller Aufgaben bereits erfolgreich hinter Dich gebracht hast – was eine ausgezeichnete Neuigkeit ist!

Ich kann mir vorstellen, dass Du Dich schon an die abwechslungsreichen Workouts gewöhnt hast und dass Du es kaum erwarten kannst die nächste Challenge-Woche in Angriff zu nehmen.

Also schlage ich vor, dass wir keine Zeit verlieren und uns erst einmal den Ernährungstipp für die kommende Woche anschauen.

Das Frühstück, der Mini-Snack und die Zwischenmahlzeit sind schon unter Dach und Fach.

 

Optimalen Ernährungsplan berechnen… >>

Von der Gewohnheit, die Du heute kennenlernst, hängt nämlich größtenteils ab, wie Deine Figur und das Endergebnis Deines “Umform-Projekts” aussehen wird.

Was genau ich damit meine?

Heute ist die Rede von der “Pre-Workout-Ernährung” bzw. vom Mittagessen, das mitbestimmt, wie qualitativ Du Dein Workout absolvieren wirst.

Wenn Du Deinen Körper vor dem Workout mit ausreichend Energie versorgst, garantiere ich Dir, dass Du Dein Training von der ersten bis zur letzten Sekunde problemlos absolvieren kannst- mit voller Power. Aber nicht nur das: eine ausreichende Energiezufuhr sorgt außerdem dafür, dass Du die Übungen korrekt, entschlossen und kontrolliert ausführen kannst, was zur beschleunigten Fettverbrennung und infolgedessen auch einer fitten, straffen Figur führt.

Wenn Du Deinen Körper vor dem Workout nicht mit ausreichend Energie versorgst, kann Folgendes passieren:

  • Wegen Müdigkeit und fehlender Motivation lässt Du Dein Training ausfallen.
  • Du hast nicht genügend Kraft, um Dein Maximum im Training freizuschalten. Wenn es dazu kommt, haben auch die Übungen keinen Effekt, ungeachtet dessen, wie hart und wie lange Du trainierst!

Um diese beiden Möglichkeiten erfolgreich zu vermeiden, sorgt folgende Gewohnheit.

WOCHENAUFGABE

Mein Tipp: Ungefähr 1,5 Stunden vor dem Workout solltest Du eine vollwertige Mahlzeit bestehend aus 3 Komponenten zu Dir nehmen.

Komplexe Kohlenhydrate liefern Energie und stellen somit Deine Haupt-Energiequelle dar!

Die Menge der komplexer KH stellt eine Faust dar und zwar kannst Du Dich für Haferflocken, Süßkartoffeln, braunen Reis, Vollkorn-Teigwaren oder Quinoa entscheiden. Du kannst aber auch ein anderes Lebensmittel mit einem niedrigen Glykämischen Index wählen.

Nebst KH sollte sich auch Eiweiß auf Deinem Teller wiederfinden, da Proteine als Grundbaustein von Muskeln unerlässlich sind für eine straffe, fitte Figur.

Welche Eiweiße und wie viel davon solltest Du vor dem Workout zu Dir nehmen?

Die Menge von Protein sollte etwa 1 Handfläche einnehmen und zwar kannst Du wählen zwischen magerem Rind-, Hähnchen- oder Putenfleisch, Garnelen, Fisch, Mozzarella Light, usw.

Die dritte Komponente stellen gesunde Fette dar, die Du in Olivenöl, Samen, Nüssen, usw. findest. Hierbei solltest Du jedoch darauf achten, dass Du diese in Maßen zu Dir nimmst, vor allem, wenn Du die letzte Mahlzeit weniger als 1,5 Stunden vor dem Workout zu Dir nimmst.

Mithilfe dieser effektiven Gewohnheit garantiere ich Dir, dass Du keine Schwierigkeiten haben wirst Dein Training mit voller Power und ganz viel Kraft zu absolvieren – so wie es sich gehört! So haben überschüssige Fettreserven keine Chance!

Wie Du siehst, stehen Dir, was das Mittagessen angeht, eine große Auswahl an Speisen zur Verfügung, was für eine willkommene Abwechslung sorgt. Du kannst Deine Kochkünste unter Beweis stellen und mit Gewürzen, Kräutern, Gemüse und verschiedenen Zubereitungsweisen experimentieren. Lass der Fantasie freien Lauf und entdecke den 5-Sterne-Koch in Dir!

Verrate mir noch bitte, was Du Dir gerne zubereitest – jede neue Idee ist mehr als Willkommen!

 

Bevor Du Dir den neuen Trainingsplan anschaust und das erste Workout in Angriff nimmst, möchte ich Dich noch auf eine Sache aufmerksam machen.

Durch intensive Belastungen während des Trainings, verbrennst Du nicht nur überschüssige Fettdepots…

Dein Körper greift auch zu Kohlenhydraten, Kreatin und…

Aminosäuren.

Verzweigtkettige Aminosäuren oder BCAA genannt (Branched-Chain Amino Acids) sind Grundbausteine der Muskulatur. Der Körper kann essentielle Aminosäuren nicht allein herstellen und schöpft diese aus folgenden 2 Quellen:

„Von außen“ – das heißt, dass wir essentielle Aminosäuren über die entsprechende Nahrung aufnehmen.

oder “von innen” – das bedeutet, dass der Körper sich die benötigten Aminosäuren selbst verschafft, wenn ihm diese nicht zur Verfügung gestellt werden. Und der Körper bedient sich leider dort, wo wir es am wenigsten wollen…

Der Körper verschafft sich die benötigten Aminosäuren mit dem Abbau der vorhandenen Muskelmasse.

Er baut also die Muskelmasse ab, für die Du so hart gearbeitet hast und für die Du Stunden und Stunden geschuftet und geschwitzt hast.

Und was das Schlimmste ist – wegen des niedrigeren Muskelmasseanteils, verbraucht der Körper weniger Kalorien im Ruhezustand. Je weniger Kalorien man verbraucht, umso größer wird der Körperfettanteil. Zudem fühlt man sich schlapp, müde und der Glückspegel sinkt.

Wie versorgst Du also Deinen Körper mit ausreichend BCAA-Aminosäuren?

Mit Lebensmitteln, die reich an Aminosäuren sind, wie Eier, Geflügel, Magerquark und fettarmer Käse.

Aber diese Lebensmitteln kann man schwer unmittelbar vor bzw. während des Sports zu sich nehmen. Also, leider genau dann, wenn der Körper die Aminosäuren am dringendsten braucht.

Aber dafür gibt es eine ausgezeichnete Lösung, die äußerst praktisch, unkompliziert und schnell ist!

BCAA, als Nahrungsergänzungsmittel ist eines der verbreitetsten und praktischsten Hilfsmittel sowohl bei Profi- als auch Hobbysportlern.

Aus diesem Grund rate ich Dir dazu, in Deinen Speiseplan nebst ausgewogener Ernährung auch 100% natürliche BCAA-Aminosäuren zu integrieren!

Ich schütze meine Muskeln so, dass ich vor jedem Training 1 Einheit der 100% natürlichen Golden Tree BCAAs mit ungefähr 300-600 ml Wasser vermische und sie vor bzw. während des Trainings trinke.

Somit stelle ich sicher, dass meine harte Arbeit und mein Schweiß nicht umsonst waren!

Und weil wir gerade mittendrin in der Challenge sind und Du so hart trainierst, habe ich ein ganz besonderes Geschenk für Dich vorbereitet – 10% Rabatt auf die 100% natürlichen Golden Tree BCAA-Aminosäuren.

Sichere Dir jetzt Deinen 10% Rabatt, indem Du meinen SHOP besuchst und bei der Bestellung den Gutscheincode „CHALLENGE10“ eingibst.

 

=> Deine 100% natürlichen Golden Tree BCAA-Aminosäuren kannst Du hier bestellen

 

Damit ich es nicht vergesse: hier findest Du alle Infos zur Challenge sowie den Trainingsplan für die 4. Challenge-Woche:

 

Noch etwas…

Die Challenge macht noch viel mehr Spaß, wenn man sie mit Freunden und Familie in Angriff nimmt!

Also, teilt den Trainingsplan mit euren Freunden, damit jeder sein persönliches Ziel erreichen kann!

Ich bin gespannt wie viele Kilos wir in den nächsten 60 Tagen verlieren werden.

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.