Ich habe noch einen tollen Erfahrungsbericht zu unseren Challenges bekommen, nachdem wir im Juli unsere 60-Tage-Sommer-Challenge 2018 abgeschlossen haben.

Nina hat schon einige Challenges mitgemacht und immer alles gegeben, jedoch musste sie zwischendurch immer wieder mal pausieren. Die letzte Sommer-Challenge hat sie knallhart durchgezogen, ihre Ernährung umgestellt und…die Ergebnisse sind da!!

Lies Ninas Erfahrungsbericht:

»Seit ich 13 bin, stehe ich auf Kriegsfuß mit meinem Bauch.

Ich habe immer irgendwie Sport gemacht und gesund gegessen, aber seit dem Studium arbeite ich überwiegend am Computer. Und ich esse einfach gern! Verzichten funktioniert nie auf Dauer. Außerdem liebe ich Süßigkeiten, v.a. Schokolade.

Vor ein paar Jahren wurde bei mir eine Wirbelsäulenverkrümmung festgestellt. in Kombination mit der schwachen Rückenmuskulatur hat mir das zunehmend Blockaden, Verspannungen und Schmerzen verursacht.

Auch eine Kreuzband-OP hatte ich, mein rechtes Knie hat deshalb häufig rumgezickt.

Ich habe mit Rückentraining und Fitnessstudio angefangen, das tat mir sehr gut, aber mein Gewicht hat sich nicht groß verändert. Ich konnte nur im Schneckentempo Fortschritte machen, da ich meine Wirbelsäule nicht überlasten durfte, mich andererseits für Muskelzuwachs ja steigern muss.

2015 habe ich das Salsatanzen für mich entdeckt, ein echtes Glückselixier, das Laune, Haltung sowie Knie- und Rückenprobleme verbessert hat. Ich tanze bis heute mit Leidenschaft.

Ein jahr später habe ich dann Michaels Programm auf Facebook gefunden und die erste kostenlose 60-Tage-Challenge getestet. Ich habe es nicht geschafft, in der angegebenen Zeit zu bleiben, war erst 2 Monate später fertig. Aber die Übungen haben mir gefallen. Ich hatte mir durch die Rückengymnastik sowieso angewöhnt, zu Hause zu trainieren, Michas Programm war eine gute Ergänzung.

Leider hatte ich so viel Spaß daran, mich auszupowern, dass ich häufig zu viel gemacht habe und mein Rücken mich dann wieder zu Pausen zwang. Das war frustrierend, aber ich bin dabei geblieben und habe – häufig mit Verzögerungen – die folgenden Challenges auch gemacht. Manche Übungen habe ich an mein persönliches Level angepasst, das ging eigentlich immer sehr gut.

Beeindruckend, wie wenig Wiederholungen man findet.

Über Übungsnamen wie „Pancake“ habe ich mich köstlich amüsiert, ich erinnere mich noch, dass ich diese Einheit im Hotelzimmer auf Kreta gemacht habe.

Die kurze Trainingszeit hat mich auch überzeugt, ich baue das bis heute meist noch vor der Arbeit ein und gehe umso motivierter ins Büro.

Seit einem dreiviertel Jahr bin ich gar nicht mehr im Fitnessstudio, sondern mache nur noch Michas Übungen plus alles, was mir gefällt. Aktuell übe ich Liegestütze, als Nächstes stehen Klimmzüge auf dem Plan.

Cool finde ich, dass es immer mal wieder Zusatzangebote für Rücken, Bauch oder lädierte Knie gibt 😉

An meinem Arbeitsplatz hängen die 4 Büro-Übungen für eine bessere Körperhaltung, das machen inzwischen sogar schon Kollegen mit 🙂

Durch die Übungen, das Tanzen und eine sehr allmähliche Umstellung meiner Ernährung auf Low Carb (v.a. am Abend, die lagen mir ohnehin immer schwer im Magen) habe ich 2016 etwa 5 Kilo abgenommen.

Inzwischen habe ich mich an das regelmäßige Krafttraining von Micha drei mal pro Woche gewöhnt.

Die aktuelle Challenge mit den verschiedenen Trainingsarten hat mir besonders gut gefallen, so wird es erst recht nie eintönig. Die Videos sind super, um wirklich sauber zu trainieren.

Was mich zusätzlich motiviert hat, waren Michas persönliche Antworten auf Nachrichten. Ich hab immer gute Tipps bekommen und manchmal den nötigen sanften Tritt in den Hintern, zum Beispiel wenn es ums Naschen ging. Lange Zeit hatte ich einfach viel zu viel Fruchtzucker zu mir genommen. Meine Rechtfertigung: besser als Schokolade…

Seit Anfang 2018 habe ich dann noch ein bisschen mehr an meiner Ernährung gefeilt und dadurch noch mal 5 Kilo abgenommen, die ich ohne viel Aufwand halte – und v.a. ohne Genuss-Einschränkungen.

Ich esse immernoch Kuchen, Eis, etc. aber bewusster, seltener und dann auch mal als Ersatz einer Mahlzeit und nicht immer obendrauf. Und ich habe inzwischen eine Menge gesunder und wirklich „geiler“ Ideen für Hauptspeisen und Desserts, so dass ich nichts vermisse. Mein Highlight: Schoko-Protein-Pancakes.

Ich habe mich so gefreut, das erste Mal nach bestimmt 15 Jahren wieder weniger als 60 Kilo zu wiegen (ich bin 164 cm groß)! Die 57 Kilo halte ich inzwischen mit minimalen Schwankungen seit mehreren Monaten! Ich fühle mich viel wohler und fitter, habe weniger Rückenprobleme und bekomme viel positives Feedback.

Ich muss immer noch manchmal kleine Rückschläge einstecken, setze mir aber immer wieder neue kleine Ziele und bin total Stolz auf mich. Zwischen den beiden Fotos liegen 11 Kilo und das sieht man – auch an meinem Strahlen! 🙂

Ein großes Dankeschön an dich Micha, du gehörst inzwischen fest zu meinem Alltag. Auch wenn ich dich bei manchen Übungen gern verfluchen möchte, ich habe eine menge Spaß mit dir! 😀

DANKE!«

– Nina D.


Nina, ich Danke Dir für diesen wundervollen Erfahrungsbericht! Du hast großartige Fortschitte gemacht und dass Du Dich wohl in Deiner Haut fühlst, kann man sehen und auch spüren, denn Deine positive Art ist wirklich ansteckend! 🙂

Gib auch weiterhin Dein Bestes und mach weiter!

Was ist mit Dir?

Hast Du schon an einer unserer kostenlosen Challenges teilgenommen?

Wenn nicht, dann solltest Du das unbedingt mal machen! Wie Du siehst, lohnt es sich!!

Und wenn Dir die Trainingsart gefällt, dann solltest Du unbedingt auch PK30 ausprobieren, denn das Workout-Programm wird Dich garantiert aus den Socken hauen! Das verspreche ich Dir!

↪ https://www.perfekterkoerper.com/pk30/ ↩

Die Workout-Videos sind bei PK30 etwas ganz Besonderes, da sie 30 Minuten dauern und ich jede Sekunde mit Dir trainiere. Du musst nur das Video anmachen und schon geht´s los!

Fester Bestandteil jedes Workout-Videos sind auch das Aufwärmen vor sowie das Abkühlen nach dem Workout.

PK30 ist ein hochintensives Workout-Programm mit dem Du überall und jederzeit trainieren kannst.

Das Workout-Programm besteht aus 30-minütigen Workouts und ich persönlich begleite Dich von der ersten bis zur letzten Minute! 😉

PK30 besteht aus 3 Schwierigkeitsstufen und wenn Du ein Level erfolgreich und problemlos meisterst, kannst Du schon das Nächste in Angriff nehmen.

Und Du brauchst dafür keine Geräte, keine Hanteln und kein Fitness-Abo!

Du hast nichts zu verlieren, kannst aber eine Menge dazugewinnen – mehr Energie, eine straffe und fitte Figur, weniger Kilos auf der Waage und ein besseres Wohlbefinden!

Du wirst es garantiert nicht bereuen! 😉

Starte jetzt mit PK30:

↪ https://www.perfekterkoerper.com/pk30/ ↩

 

Liebe Grüße,

Michael Gersic,
Autor des Erfolgskonzepts PK30

michael-new-300x300

ÜBER DEN AUTOR

Avtor

Michael Gersic

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird.